USC verpflichtet neue Mittelblockerin Roosa Laakkonen

12.06.2017
roosa laakkonen
Finnische Nationalspielerin Roosa Laakkonen unterschreibt für ein Jahr. Fotograf: Matti Immonen

Der USC Münster hat eine neue Mittelblockerin verpflichtet: Die finnische Nationalspielerin Roosa Laakkonen hat am Freitag für ein Jahr bei den Unabhängigen unterschrieben.

Die 23jährige kommt vom finnischen Erstligisten LP Kangasala. Das 1,91 Meter große Talent soll die durch den Abgang von Leonie Schwertmann entstandene Lücke im Münsteraner Block schließen.

USC-Coach Teun Buijs arbeitet gemeinsam mit dem Sportlichen Leiter Axel Büring daran, den USC-Kader mit jungen Spielerinnen neu aufzubauen. Buijs hat das in seiner Funktion als Trainer schon häufig erfolgreich getan. "Roosa passt hervorragend in mein Konzept", verrät der 57-jährige Niederländer. "Sie kam auf Empfehlung von Dirk Sauermann zu einem Probetraining zu uns. Da hat sie uns voll überzeugt." Gemeinsam mit Neuverpflichtung Juliet Lohuis und USC-Nationalspielerin Juliane Langgemach hat der USC in der kommenden Saison dann definitiv drei Riesinnen am Netz.