Wechsel im USC-Vorstand

03.05.2017
Axel Büring. Foto: Wilfried Gerharz / WN

Der USC Münster steht vor einem wichtigen personellen Wechsel innerhalb des Vorstandes: Nachdem die amtierende Vizepräsidentin Sport, Frau Prof. Karen Zentgraf, ihren beruflichen Wechsel von der Universität Münster zur Universität Frankfurt für den Sommer 2017 bekannt gegeben hat, musste sich der Vorstand des Bundesligisten unverzüglich mit der Suche nach einer geeigneten Nachfolge beschäftigen.  
 
Gerade in der Phase der Neuformierung des Kaders für die Bundesliga-Saison 2017/18 ist es unabdinglich, dass das neue verantwortliche Vorstandsmitglied in die Planungen eng involviert ist.  
 
Nach eingehenden Beratungen hat der Geschäftsführende Vorstand einen geeigneten Kandidaten gefunden. Axel Büring, als langjähriger und erfolgreicher Trainer des USC Münster bekannt, wurde am Mittwoch vom Gremium als Beisitzer nominiert und soll in Kürze in dieser Funktion bestätigt werden. Der nächsten Mitgliederversammlung wird Büring dann als Vizepräsident Sport für den Geschäftsführenden Vorstand vorgeschlagen.  
 
Der Vorstand des USC Münster bedankt sich bei Frau Prof. Zentgraf für die höchst kompetente und erfolgreiche Zusammenarbeit, die insbesondere die noch engere Verzahnung mit der Trainingswissenschaft an der Uni Münster, sowie die individuelle sportwissenschaftliche Betreuung der Lizenzspielerinnen gefördert hat.