USC

Spielbericht
20.01 USC begeistert und wahrt Heimnimbus

Nach zwei Auswärtsniederlagen zu Jahresbeginn kehrte der USC im ersten Heimspiel des Jahres 2014 mit dem hart umkämpften 3:2-Sieg gegen den SC Potsdam in die Erfolgsspur zurück.

Weiterlesen
USC II

Spielbericht
20.01 USC II zwingt den Meister in den Tiebreak

Großartig gekämpft, doch am Ende den Kürzeren gezogen. Zwar verlor die Zweitliga-Mannschaft des USC das NRW-Derby gegen Bayer Leverkusen. Gleichwohl überwogen bei der 2:3 (20:25, 25:19, 15:25, 25:21, 9:15)-Niederlage, die nach einer Nettospielzeit von 114 Minuten feststand, die positiven Erkenntnisse.

Weiterlesen
USC II

Vorbericht
17.01 USC II erwartet den Serienmeister

Zur Heim-Premiere im Kalenderjahr 2014 darf sich das Zweitliga-Ensemble des USC Münster II auf einen hochkarätigen Gast freuen: Am kommenden Samstag (17 Uhr) gibt der TSV Bayer 04 Leverkusen seine Visitenkarte im Volleydome am Berg Fidel ab.

Weiterlesen
USC

Vorbericht
16.01 Endlich wieder daheim!

Zwei Mal in diesem Kalenderjahr mussten die Volleyballerinnen des USC Münster bereits auswärts antreten. Am Sonntag nun öffnet sich der Vorhang für die Bundesliga 2014 auch wieder im heimischen Volleydome am Berg Fidel. Denn um 14.30 Uhr beginnt die Partie gegen den Tabellennachbarn SC Potsdam.

Weiterlesen
News

14.01 Relaunch Internetauftritt

Am 14.1.2014 ist der neue Internetauftritt des USC Münster online gegangen. Alte Links können damit ihre Gültigkeit verlieren, bitte nutzen Sie die Navigation oder klicken auf das Logo.

Ihr USC Team

Weiterlesen
USC

Spielbericht
13.01 Der letzte Akt fehlt

Die Bundesliga-Volleyballerinnen des USC Münster verloren auch ihr zweites Auswärtsspiel binnen vier Tagen. Allerdings war die Leistung des personell reduzierten Kaders beim 1:3 in Suhl respektabel.

Weiterlesen
USC II

13.01 Warnck-Team gewinnt 3:0 in Hamburg

Der USC Münster II hat mit einem perfekten Ergebnis die Rückrunde eingeläutet. Der Volleyball-Zweitligist gewann bei Schlusslicht VT Aurubis Hamburg II mit 3:0 (25:23, 25:19, 31:29), musste aber 89 Minuten lang für den sechsten Saisonerfolg viel investieren. „Es war ein Arbeitssieg“, gestand Trainer Matthias Warnck.

Weiterlesen

Seiten