Direkt zum Inhalt

Artikel

23.01.2018

Sie haben wieder zusammen-, und dann auch noch in den Schoß der USC-Familie zurückgefunden: Teresa Mersmann und Cinja Tillmann gehen in diesem Sommer für die Unabhängigen auf Punkte- und Trophäenjagd im Sand.
 

23.01.2018

Als der USC Münster im Frühjahr 2017 die Trainerfrage beriet und sich nach intensiver Kandidatenkür für Teun Buijs entschied, hat der Verein offenbar sehr viel richtig gemacht.
 

21.01.2018

Mit einem überzeugenden 3:0 (25:19, 25:22, 25:21) gegen den SC Potsdam hat sich der USC Münster am Sonntagnachmittag den vierten Tabellenplatz im Bundesligaklassement zurückerobert.
 

19.01.2018

Teun Buijs will gar nicht lange drum herum reden: „Es geht für beide Teams um viel“, konstatiert der Coach des USC Münster vor dem Heimspiel seines Ensembles gegen den SC Potsdam am Sonntag (14.30 Uhr) im heimischen Volleydome.
 

15.01.2018

Die eigentlich notwendige Anzahl von USC-Fans ist zwar noch nicht ganz erreicht; die Fahrt zum Spiel der USC-Damen in Wiesbaden am 27. Januar findet aber definitiv statt. Die Verantwortlichen des Volleyballfanclubs Critters gehen davon aus, dass es noch weitere Anmeldungen geben wird.

14.01.2018

Die Niederlage gegen den Bundesliga-Tabellenführer Dresdner SC im ersten Heimspiel des Jahres 2018 ist für den USC Münster sicher kein Beinbruch. Dennoch wäre vielleicht etwas mehr drin gewesen als nur ein Satzgewinn beim 1:3 (17:25, 18:25, 25:22, 19:25) am Sonntagnachmittag.
 

11.01.2018

Zum ersten Mal präsentiert sich am Sonntag der USC Münster seinem Publikum im neuen Jahr. Und schwerer hätte die dann anstehende Aufgabe wohl kaum ausfallen können: Mit dem Dresdner SC kommt die derzeit beste Mannschaft Deutschlands ins Volleydome (Sporthalle Berg Fidel, 14:30 Uhr).
 

09.01.2018

Teun Buijs ist ein Trainer, der selten die Ruhe verliert und sich fast nie von Emotionen leiten lässt. Und so verfällt der Coach des USC Münster auch nach der zweiten Tiebreak-Niederlage am Stück nicht in Hektik, wenngleich der unerwartete Patzer beim Tabellenvorletzten SW Erfurt bitter schmeckt.

08.01.2018

Die Rückrunde hat für den USC Münster so begonnen, wie die Hinserie aufgehört hatte. Mit einer Niederlage im Tiebreak. Beim Tabellenvorletzten SW Erfurt unterlag der Volleyball-Bundesligist mit 2:3 (25:16, 25:18, 20:25, 27:29, 12:15) und leistete sich damit einen Ausrutscher, der in der Endabrechnung noch richtig wehtun kann.

05.01.2018

Auf geht’s ins Jahr 2018! Am 6. Januar ist der USC Münster in der Bundesliga nach der kurzen Winterpause wieder gefordert. Zum Rückrundenauftakt ist das Team von Trainer Teun Buijs bei Schwarz-Weiß Erfurt gefordert.
 

03.01.2018

Das erste Spiel nach dem Jahreswechsel führt den USC Münster am Wochenenden zu SW Erfurt. Dort ist das Überraschungsteam der Saison Favorit und kann sich über einige zusätzliche Optionen freuen. Ines Bathen ist wieder fit, Liza Kastrup hofft auf ihr Debüt.

28.12.2017

Teil eins der Bundesliga-Saison ist für den USC Münster nach Wunsch verlaufen. Auf den zweiten Part bereitet sich das Team nun vor, unter anderem mit einem Spiel gegen eine Männer-Mannschaft. Dabei gilt es, eine große Lücke zu schließen.

27.12.2017

Im Leitbild, das sich der USC Münster selbst gegeben hat und als Verpflichtung begreift, ist die „Förderung der Nachwuchsarbeit Volleyball (weiblich)“ ebenso als Vereinsziel festgeschrieben wie die Formulierung, „nicht auf kurzfristigen sportlichen Erfolg“ aus zu sein, „sondern der nachhaltigen Entwicklung verpflichtet.“ Die Wiederbelebung des Kontakts mit den Partnervereinen passt da haargenau

21.12.2017

Die Volleyballerinnen des USC Münster haben frei. Bis zum 27. Dezember bleibt der Ball im Sack, nicht einmal in Gedanken spielt er eine Rolle – theoretisch. Praktisch jedoch denkt USC-Trainer Teun Buijs immer an Volleyball. Weihnachten vielleicht etwas weniger, das wünschen wir ihm zum Fest...

17.12.2017

Es war der letzte große Kraftakt in diesem Kalenderjahr für den USC Münster: Mit 2:3 (20:25, 28:26, 25:23, 23:25, 13:15) unterlagen die Unabhängigen zwar im NRW-Derby den Ladies in Black Aachen, doch einen Zähler nahmen sie dabei mit. Und haben gute Chancen, den vierten Tabellenplatz ins nächste Jahr mitzunehmen.
 

17.12.2017

Der Volleyball-Bundesligist USC Münster hat seinen ersten Vorgriff auf die Saison 2018/19 getätigt: Liza Kastrup kehrt zu den Unabhängigen zurück. Die 18-Jährige unterschrieb einen Drei-Jahres-Vertrag bis 2021 für die Erstligamannschaft des USC, bei dem sie in der vergangenen Saison bereits einen Kurzeinsatz verzeichnen konnte.
 

15.12.2017

Es ist das West-Derby, das NRW-Derby, möglicherweise ein Vorgriff aufs Playoff-Viertelfinale, ganz sicher aber der Kampf darum, dem Spitzentrio der Bundesliga auf den Fersen zu bleiben: Am Sonntag kreuzen der USC Münster und die Ladies in Black aus Aachen um 14.30 Uhr im Volleydome am Berg Fidel die Klingen.
 

14.12.2017

Während das Volleydome zwischen den Jahren zur Hallen-Fußball-Arena wird, bereiten sich die Volleyballerinnen des USC schon wieder fleißig auf den Rückrundenstart am 6. Januar 2018 bei Schwarz-Weiß Erfurt vor.  
 

14.12.2017

Im Osten nichts Neues: Stimmung, Leidenschaft und Moral stimmen derzeit beim USC Münster. Vier Tage nach der Galavorstellung beim Schweriner SC (2:3), löste das mittlerweile personell stark strapazierte Team auch die vermeintliche Pflichtaufgabe beim VfB Suhl.

13.12.2017

Was für ein Pech für den USC Münster und Lena Vedder: Der Volleyball-Bundesligist wird in den nächsten Monaten ohne die Newcomerin auskommen müssen. Die 22-jährige Angreiferin zog sich im Tiebreak beim 2:3 beim Meister und Supercup-Sieger SSC Palmberg Schwerin einen Kreuzbandriss im linken Knie zu. Damit ist für die gebürtige Sauerländerin die Saison definitiv beendet.
 

12.12.2017

Zum zweiten Mal binnen vier Tagen hat sich der USC Münster auf Reisen begeben: Nach dem erfolgreichen Auftritt beim Meister SSC Schwerin, wo der USC einen Punkt entführte, steht für das Ensemble von Trainer Teun Buijs am Mittwochabend (19 Uhr) das Match beim VfB Suhl Lotto Thüringen auf dem Programm.  
 

11.12.2017

Was die Unterstützung durch die Zuschauer bewirkt, hat die Hinrunde deutlich gezeigt. Bei den heimstarken Wiesbadenerinnen muss ganz sicher das USC-Team auf dem Spielfeld eine starke Leistung zeigen. Aber auch die Fans sind gefragt und die Arbeit auf den Rängen ist mit einer großen Anzahl ganz besonders erfolgversprechend.  

11.12.2017

Das Sportjahr 2017 geht zu Ende: Höchste Zeit, die besten Sportler, Juniorsportler und die beste Mannschaft des Jahres 2017 zu wählen. Der USC Münster ist bei der Sportlerwahl des Jahres 2017 gleich fünf Mal nominiert. Die Wahl wird wie immer veranstaltet von unserem Medienpartner, den Westfälischen Nachrichten.

10.12.2017

Der USC Münster bleibt eine positive Überraschung in der Frauen-Volleyball-Bundesliga. Allerdings reichte dem Team von Trainer Teun Buijs eine 2:0-Satzführung beim SSC Palmberg Schwerin nicht zum Sieg. Der Titelfavorit gewann mit 3:2 (23:25, 23:25, 25:18, 25:18, 15:9).

08.12.2017

Irgendwie ist es bis dato in der laufenden Saison für den USC Münster das schwerste und leichteste Match in einem: Am Samstagabend (19 Uhr) gastiert das Team von Trainer Teun Buijs beim SSC Palmberg Schwerin.
 

07.12.2017

Der USC Münster hat gute Nachrichten in Hinsicht auf seine Spielerin Ivana Bulajic! Die 26-jährige Serbin, die aufgrund einer möglicherweise lebensbedrohenden Thrombose in einem Blutgefäß im Bauchraum stationär im Universitäts-Klinikum Münster aufgenommen werden musste, ist jetzt aus dem Krankenhaus entlassen worden und auf dem Weg der Besserung.
 

04.12.2017

Fragt ihr euch auch schon, was ihr dieses Jahr - vielleicht zusätzlich zur USC-Rückrundendauerkarte - alles verschenken wollt? Unser Partner volleyballdirekt hat da ein paar Tipps für euch vorbereitet und außerdem bekommt ihr zu jeder Bestellung ab 99 € einen 3er Pack Asics Socken gratis dazu.

03.12.2017

Mit einem hoch verdienten 3:1 (25:17, 18:25, 25:17, 25:19) gegen die Roten Raben Vilsbiburg hat der USC Münster am Sonntagnachmittag den vierten Tabellenplatz in der Volleyball-Bundesliga verteidigt und seinen vierten Erfolg im vierten Heimspiel eingefahren.
 

01.12.2017

Eine Woche nach dem begeisternden Pokalmatch gegen den AMTV Stuttgart (2:3) steht für den USC Münster im Volleydome Münster wieder Bundesliga auf dem Programm: Um 14:30 Uhr empfängt der Tabellenvierte aus der Domstadt am Berg Fidel die Roten Raben Vilsbiburg.
 

28.11.2017

Den Tatort verpassten die Zuschauer in der Sporthalle am Berg Fidel am Sonntagabend – und wurden dennoch hautnah Zeuge eines unglaublichen Krimis: Leider ohne Happy end für den USC Münster. Aber allemal beste Abendunterhaltung.

26.11.2017

Die Sensation lag in der Luft, doch am Ende musste der USC Münster nach großem Kampf dem Titelverteidiger und Favoriten den Vortritt lassen: Nach einem begeisternden Comeback unterlagen die Unabhängigen am Sonntagabend im Pokal-Viertelfinale dem Allianz MTV Stuttgart im Tiebreak mit 20:25, 19:25, 25:21, 27:25 und 11:15.
 

24.11.2017

AMTV Stuttgart – hatte der USC Münster erst letzten Sonntag. Hat er aber auch nächsten Sonntag. Diesmal nicht mit einem Bundesliga-Auswärtsmatch, sondern mit einem Heimspiel im Viertelfinale des DVV-Pokals. Ab 18 Uhr steigt im Volleydome Teil zwei der Stuttgarter Woche der Unabhängigen.
 

22.11.2017

Einen Satz lang schnupperten die Drittliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern an einer Überraschung, dann machte der Bundesligist USC Münster ernst und gewann mit 3:0 bei seinem Partnerverein. Eine Spielerin ragte dabei auf Seiten der Blau-Weißen heraus.

20.11.2017

Der Jahreswechsel naht – und damit auch der Start in die Rückrunde der Volleyball-Bundesliga.

20.11.2017

Der erste Satz war ein Fiasko, der zweite und der dritte dafür durchaus gelungen – so lässt sich das Gastspiel des USC Münster beim Allianz MTV Stuttgart zusammenfassen.  
 

17.11.2017

Jetzt ist er nicht mehr fern, der Startschuss zur Stuttgarter Woche. Binnen acht Tagen stehen sich der USC Münster und die Schwaben vom Allianz MTV zwei Mal gegenüber: Zunächst am Neckar in der Bundesliga, den Sonntag drauf dann in Münster zum Pokal-Viertelfinale.
 

17.11.2017

Top-Spiel-Wochen beim USC Münster 2: Die Regionalliga-Mannschaft der Unabhängigen muss sich eine Woche nach dem deutlichen 3:0-Sieg gegen den Tabellenzweiten SG Werth nun auch mit dem Liga-Dritten SG Langenfeld messen.
 

16.11.2017

Eine etwas verrückte Geschichte ist das ja schon. Nadja Schaus wollte eigentlich nur einen Kaffee mit einem alten Wegbegleiter trinken. Doch daraus wurde mehr. Nun setzt die 54-Nationalspielerin ihre Karriere doch noch fort. Beim USC Münster.
 

15.11.2017

Vor der Saison haben wir in einem Gewinnspiel einen neuen Schlachtruf für die Saison gesucht. Gewonnen hat Christopher Hanke mit seinem Vorschlag #oneteam. Heute hat er seinen Gewinn, ein USC-Trikot mit den Unterschriften aller Spielerinnen, bekommen.

13.11.2017

Am 21. November wird der Bundesligist USC Münster zu einem Testspiel beim BSV Ostbevern gastieren. Und dahinter steckt nicht nur eine rein sportliche Seite, da Trainer Teun Buijs gerne auf gutem Niveau seine im Bundesliga-Betrieb mit weniger Einsatzzeiten ausgestatteten Akteurinnen Spielpraxis ermöglichen will.
 

13.11.2017

Der USC Münster hat nach dem vorzüglichen Start in die Bundesliga-Saison 2017/18 auch die erste Hürde im DVV-Pokal genommen und am gestrigen Sonntag beim Zweitliga-Spitzenreiter 1. VC Stralsund ungefährdet mit 3:0 das Ticket für die nächste Runde gebucht.
 

13.11.2017

Der USC Münster gab sich im Achtelfinale des DVV-Pokals überhaupt keine Blöße und setzte bei den Stralsunder Wildcats seinen bemerkenswerten Lauf eiskalt fort.
 

10.11.2017

Das fügt sich geradezu perfekt: Nadja Schaus wird ab sofort das Trikot des Bundesligisten USC Münster überstreifen. Die gebürtige Wormserin ersetzt die erkrankte Ivana Bulajic, die den Unabhängigen auf unbestimmte Zeit fehlen wird.
 

10.11.2017

Auch wenn in der Bundesliga an diesem Wochenende der Spielbetrieb ruht – eine Pause gibt es für die Erstligisten nicht, denn das Pokal-Achtelfinale steht auf dem Programm. Der USC Münster ist am Sonntag beim 1. VC Stralsund gefordert.
 

09.11.2017

Die Unterschiede liegen momentan im Promillebereich: Wenn am kommenden Samstag das Spitzenspiel der Volleyball-Regionalliga West im münsterschen Volleydome am Berg Fidel steigt, dann treffen mit dem USC Münster II und der SG SV Werth/TuB Bocholt zwei Teams absolut auf Augenhöhe aufeinander.
 

08.11.2017

Zwei Tage nach dem Doppelpack-Wochenende mit Siegen über den VC Wiesbaden (3:1) und VCO Berlin (3:0) hat der USC Münster auch ein Testspiel erfolgreich bestritten. Gegen BW Aasee, zuletzt Sieger im Drittliga-Derby gegen BSV Ostbevern (3:0), war das Ergebnis aber eher Nebensache.

05.11.2017

Der USC Münster hat sich auch beim zweiten Akt des Wochenend-Doppelpacks keine Blöße gegeben: 19 Stunden nach dem begeisternden 3:1 über den VC Wiesbaden legte das Ensemble von Cheftrainer Teun Buijs beim 3:0 (25:19, 25:16, 25:19) gegen die Jungspunde vom VCO Berlin am Sonntag nach.
 

04.11.2017

Es war packend, es war begeisternd: Mit 3:1 (27:29, 25:23, 25:23, 25:23) schlug der USC Münster am Samstagabend in einem echten Volleyball-Leckerbissen den 1. VC Wiesbaden und vergoldete mit diesen drei Punkten den Auswärtserfolg vor Wochenfrist beim SC Potsdam.
 

03.11.2017

Zwei Mal Bundesliga in nur 19 Stunden: Am kommenden Wochenende gibt es fürs Team und die Fans des USC Münster die geballte Ladung Top-Volleyball. Denn am Samstagabend (19.30 Uhr) ist der 1. VC Wiesbaden zu Gast im münsterschen Volleydome, tags drauf – zur gewohnten USC-Spielzeit um 14.30 Uhr – geht es für die Truppe von Trainer Teun Buijs dann an gleicher Stelle gegen den VCO Berlin.

02.11.2017

Gleich zwei Spiele an einem Wochenende.
Am Samstag (4.11.) steht das Highlight gegen den VC Wiesbaden an, und am Sonntag (5.11.) geht es gegen den VCO Berlin. Unterstützt das Team und nutzt diese einmalige Gelegenheit.

Holt euch das Kombiticket und schaut das zweite Spiel mit 50% Rabatt!