Direkt zum Inhalt

Auf der Suche nach der Balance zwischen Talent und Reife

Lina Alsmeier machte einen großen Sprung. Foto: Jürgen Peperhowe
Lina Alsmeier machte einen großen Sprung. Foto: Jürgen Peperhowe

Seit dem Ausscheiden im Playoff-Viertelfinale vor einer Woche hat Trainer Teun Buijs seine Schützlinge nicht mehr gesehen. Mindestens 14 Tage Freizeit verordnete der Coach dem Team nach der strapaziösen Endphase der Saison. Und doch ist der USC Münster in diesen Tagen immer im Kopf des 59-Jährigen, der mitten in der Planung für die Spielzeit 2019/20 steckt. Sieben Spielerinnen stehen bereits bei den Unabhängigen unter Vertrag, noch einmal so viele sollen dazukommen – und wenn möglich über ausreichend Erfahrung verfügen.

Blutjung war die Angriffsreihe des USC Münster, die in den letzten Wochen der abgelaufenen Saison die Last tragen und für Punkte sorgen musste. Luisa Keller ist erst 17 Jahre alt, Lina Alsmeier und Linda Bock sind immerhin schon volljährig – wie Liza Kastrup mit ihren 19 Lenzen. Das Quartett ist wie Zuspielerin Svenja Enning (auch erst 19), Ivana Vanjak (23) und Juliane Langgemach (24) an die Unabhängigen gebunden – macht ein Durchschnittsalter von 19,57 Jahren. Kein Wunder, dass Buijs bei der Bastelarbeit am künftigen Kader das Merkmal Reife miteinbezieht. „Wir müssen die richtige Balance finden zwischen Jugend und Routine. Wir können nicht nur mit zwölf jungen Spielerinnen in die Saison gehen. Wir brauchen auch Erfahrung“, meint Buijs.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei unserem Medienpartner Westfälischer Nachrichten

22.08.2019

Längst nicht alle, die wollen, können auch: Gut zwei Wochen vor dem Start zum 18.Volksbank-Münster-Marathon am 8. September sind die Staffeln, der „Stadtwerke-Kids-Lauf“ und der „Agravis-Charity-Lauf“ bereits komplett ausgebucht.

20.08.2019

Am Sonntag präsentierte sich das neue USC-Team gemeinsam mit dem Hauptsponsor LVM-Versicherung erstmals auf der Bühne beim Stadtfest. Wer das neue Team auf dem Spielfeld erleben möchte, kann am Samstag, den 24. August 2019, zum ersten Vorbereitungsturnier nach Borken reisen.  

20.08.2019

Und dann ging alles rasend schnell ... Eigentlich blieb nicht einmal Zeit, um die Koffer zu packen. Am Freitag bestritten die deutschen Volleyballerinnen in Bremen ihr letztes Testspiel vor der Europameisterschaft. Im Anschluss nominierte Bundestrainer Felix Koslowski seinen endgültigen Kader. Tags darauf reiste der Tross bereits ins Trainingslager nach Steinbrunn bei Wien.

16.08.2019

Und dann kam Lina Alsmeier. Zum Satzball im vierten Abschnitt. Nach inzwischen zwei Stunden Spielzeit und bei einer Hallentemperatur von 31 Grad kratzte ihr Aufschlag die Netzkante. Er flog weiter und kam nach drei Ballkontakten des Gegners im Länderspiel gegen Polen nicht mehr zurück. Super Einstand für die neueste und nächste Nationalspielerin des USC Münster. Ein Träumchen.

13.08.2019

Am Donnerstag spielt die Deutsche Volleyball-Nationalmannschaft der Frauen in Münster ein Testspiel gegen Polen (Tickets online).

02.08.2019

Am 1. August ist der USC Münster in die Saisonvorbereitung gestartet. Zum Trainingsauftakt standen Cheftrainer Teun Buijs neun Spielerinnen zur Verfügung. Im Interview gibt der Coach einen Einblick in seine Planungen für die anstehende Bundesligasaison.