Direkt zum Inhalt

Die Saisonvorbereitung ist gestartet

Quietschende Sohlen, prallende Bälle und laute Freude nach dem Punktgewinn: Endlich sind die volleyballtypischen Geräusche wieder in der Halle zu hören, denn seit Montagmorgen ist die Sommerpause für den USC beendet. Voller Tatendrang starteten die Unabhängigen in die Saisonvorbereitung für die Spielzeit, die Anfang Oktober beginnt. Gleich sechs der acht Neuzugänge waren am Montag schon für den USC am Ball. Darunter auch Marta Hurst und Maria Schlegel, die nach überstandener Einreise-Quarantäne erstmals Münster entdecken konnten.

Chefcoach Lisa Thomsen freut sich, dass es wieder losgeht: „Es ist so schön, dass das Training wieder startet und wir das Team endlich hier zusammen in der Halle haben“, schwärmt sie. In den ersten Einheiten gehe es darum, alle Spielerinnen kennenzulernen und körperlich auf einen Stand zu bringen. Thomsen mahnt: „Wir dürfen nicht vergessen, dass einige von uns im April zuletzt am Ball waren. Da braucht es schon ein paar Tage, bis das Ballgefühl zurückkehrt.“ Aus diesem Grund werde man kontrolliert in die Vorbereitung starten und eine gemeinsame Basis schaffen.

Körperliche und technische Anforderungen werden im Lauf der Wochen kontinuierlich gesteigert, um nach der langen Pause wieder in den richtigen Rhythmus zu kommen, erklärt Lisa Thomsen. „Unser erstes Testspiel haben wir bewusst erst auf Ende August gelegt“, sagt sie. “So haben wir noch genug Zeit, um uns kennenzulernen und als Team zu entwickeln. Auch wenn man es vorher als Vorbereitungsspiel ankündigt, übt im Sport einfach jedes Spiel eine große Motivation aus. Ein zu früher Test kann daher im Prozess etwas hinderlich sein.“

Das erste Spiel der Vorbereitung wird das Duell mit dem VC Neuwied sein, bei dem am 28. August in Lüdinghausen Spenden für die Hochwasseropfer gesammelt werden.

16.10.2021

Nach zwei Siegen zum Saisonauftakt musste der USC Münster am dritten Bundesliga-Spieltag eine hohe Niederlage einstecken. Bei Allianz MTV Stuttgart unterlagen die „Unabhängigen“ klar und deutlich mit 0:3. Besonders in den Sätzen zwei und drei mussten sie gegen die Spitzenreiterinnen dabei viel Lehrgeld zahlen. „Ich hätte mir gewünscht, dass wir Stuttgart etwas mehr hätten abverlangen können.

15.10.2021

Zum Spitzenspiel der Volleyball Bundesliga reist der USC Münster am kommenden Wochenende zum Tabellenführer Allianz MTV Stuttgart. Am Samstag ab 19.30 Uhr treffen in der Landeshauptstadt Baden-Württembergs die einzigen beiden Teams der Liga aufeinander, die mit der bestmöglichen Punktzahl von sechs Zählern aus zwei Spieltagen in die Saison starten konnten.

15.10.2021

Das Warten hat bald endlich ein Ende. Nach dem Abbruch der vergangenen Saison startet das Drittligateam des USC am kommenden Wochenende in die neue Spielzeit. Auftaktgegner am kommenden Sonntag um 16 Uhr ist der TV Eiche Horn aus Bremen. Auswärts im Norden geht es nach langer Pause wieder um Punkte.

15.10.2021

Ab sofort strahlt der USC in neuem Glanz auf den Straßen Münsters. Das Autohaus Wiesmann ist nun neuer Autopartner des USC Münster. Im Rahmen des Engagements stellt Wiesmann dem Verein und seinen Spielerinnen dabei unter anderem neue Autos über ein Leasingmodell zur Verfügung.

13.10.2021

Über 800 Fans feierten am vergangenen Wochenende gemeinsam mit den Spielerinnen des USC Münster nicht nur das erste echte Heimspiel seit vielen Monaten, sondern auch den erfolgreichen Start in die neue Bundesliga-Saison. Gegen den VC Neuwied fuhren die „Unabhängigen“ nach dem 3:0 auswärts in Straubing ihren zweiten Saisonsieg ein.

11.10.2021

Mit einer Goldmedaille zurück nach Münster reisen Johanna Thewes, Hella Backhaus (geb. Jurich) und Tanja Hart. Gemeinsam mit der Deutschen Volleyball-Seniorinnenauswahl in der Altersklasse 34-44 Jahre haben die drei Münsteranerinnen in Alcudia auf der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca souverän den EM-Titel geholt.