Direkt zum Inhalt

Drei Spielverlegungen beim USC

Das NRW-Duell gegen Aachen findet am 10. Dezember um 18 Uhr in der Halle Berg fidel statt. Vermutlich ohne Publikum. Die Kameras von SPORT1 werden aber vor Ort sein. Das Spiel wird live im TV übertragen. Foto: Conny Kurth
Das NRW-Duell gegen Aachen findet am 10. Dezember um 18 Uhr in der Halle Berg fidel statt. Vermutlich ohne Publikum. Die Kameras von SPORT1 werden aber vor Ort sein. Das Spiel wird live im TV übertragen. Foto: Conny Kurth

Gleich drei neu angesetzte Partien muss der USC Münster in seinen kurzfristigen Terminplanungen berücksichtigen: Das nächste Bundesligaspiel beim SC Potsdam findet nicht wie ursprünglich geplant am kommenden Samstag, sondern erst am Sonntag, 22. November, um 16.30 Uhr statt. Grund: Potsdam muss an diesem Mittwoch im DVV-Pokalviertelfinale antreten und müsste bei einem Sieg tags darauf gleich auch noch das Halbfinale bestreiten. Daher wurde das Ligaspiel um einen Tag nach hinten verlegt. 


Das bislang noch nicht genau terminiert gewesene NRW-Duell gegen die Ladies in Black Aachen hat nun ein Datum bekommen: Es findet statt am 10. Dezember um 18 Uhr in der Halle Berg Fidel in Münster. Die Partie wird live auf SPORT1 übertragen. Ebenfalls live bei SPORT1 zu sehen ist das Auswärtsspiel des USC beim amtierenden Deutschen Meister AMTV Stuttgart. Die Partie in der SCHARRena steigt am 21. Januar um 20.15 Uhr. Das Spiel war eigentlich auf den 23. Januar terminiert worden. 
 

03.05.2021

Sie war so etwas wie der Shootingstar des USC Münster in der letzten Bundesliga-Spielzeit: Die 18-jährige Erika Kildau sprang ins kalte Wasser des harten Wettbewerbs und überzeugte als Libera. Jetzt hat sich die Abiturientin der NRW-Sportschule Pascal-Gymnasium langfristig gebunden. Mit einem Vertrag bis 2024 wird sie Profi bei den Unabhängigen.

30.04.2021

Die erwünschte personelle Neuaufstellung im Bereich Zuspiel beim Bundesligisten USC Münster trägt einen ersten Namen: Die 21-jährige Meghan Barthel, die ihren Spitznamen „Meggie“ gerne hört, schließt sich für zwei Jahre den Unabhängigen an. Und zieht bereits in diesen Tagen von Dresden nach Münster um.

29.04.2021

Schweren Herzens lässt der USC Münster seine Nationalspielerin Linda Bock ziehen. Die 20-jährige Leistungsträgerin des Bundesligisten, dessen Auftritte sie drei Spielzeiten lang mitprägte, wird innerhalb Deutschlands höchster Klasse wechseln.

28.04.2021

Der USC Münster trauert um Gunter von Hedenström. Der Vizepräsident des Volleyball-Bundesligisten verstarb im Alter von 76 Jahren nach kurzer und schwerer Krankheit.

27.04.2021

Mit einer neuen Größe auf der Diagonalposition wartet der USC Münster in der kommenden Bundesligaspielzeit auf. Die 21 Jahre alte Iris Scholten ist der erste Neuzugang der Unabhängigen.  Die niederländische Nationalspielerin hat einen Ein-Jahres-Vertrag unterzeichnet.

23.04.2021

Bereits zum zweiten Mal findet der traditionelle Emsdettener „SALVUS-Teekottenlauf“ in virtueller Form statt. Auch das Team des USC Münster ist dabei und schickt mit Spielerinnen, Trainern, Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle sowie Mitgliedern des Vorstands gleich 18 Läufer*innen an den Start.