Direkt zum Inhalt

Fan-Informationen vor Heimspielauftakt

In der Halle gilt: Masken auf und Abstand halten! (Foto: Conny Kurth)
In der Halle gilt: Masken auf und Abstand halten! (Foto: Conny Kurth)

Am Samstag um 19 Uhr ist das Warten endlich beendet. Nach rund einem Jahr dürfen Fans wieder zurück in die Sporthalle Berg Fidel und dort gemeinsam mit dem USC Münster um Punkte fiebern. Die Öffnung der Halle ist aber nur unter strengen Auflagen möglich.

Vor dem Heimspielauftakt gegen den VC Neuwied hat der USC die wichtigsten Informationen zusammengefasst.

 

- In der Halle gilt die 3G-Regel. Alle Fans müssen am Eingang einen gültigen Nachweis bereithalten. Dieser wird VOR dem Ticketscan kontrolliert (Personalausweis nicht vergessen). Ebenso wird gebeten, vor der Halle und im Hallenumlauf auf Abstand zu anderen Fans zu achten.

 

- In den Warteschlangen draußen und in der Halle Berg Fidel gilt eine Maskenpflicht. Die Maske darf erst abgenommen werden, sobald man am eigenen Sitzplatz angekommen ist.

 

- Die Hallentüren öffnen um 17.30 Uhr. Spielbeginn ist um 19 Uhr.

 

- Zur Vermeidung von langen Schlangen werden zwei Eingänge geöffnet. Am Haupteingang und dem Eingang an der Hallenmitte (hinter Block B) können Fans die Sporthalle Berg Fidel betreten. Der Seiteneingang in der Hallenmitte wird zu Spielbeginn geschlossen. Für Nachzügler*innen bleibt der Haupteingang selbstverständlich geöffnet.

 

- Die Tageskasse am Haupteingang ist geöffnet (Kasse 1+2). Da jedoch alle Karten personalisiert und an einem festen Sitzplatz eingebucht werden müssen, kann es womöglich zu längeren Wartezeiten kommen. Fans, die ihr Ticket online buchen, können dadurch viel Zeit sparen. Alle anderen müssen leider gegebenenfalls etwas Geduld mitbringen.

 

- An der Tageskasse ist ausschließlich Barzahlung möglich.

 

- kostenlose Parkmöglichkeiten gibt es auf dem Parkplatz P4. Der Parkplatz P3 ist ausschließlich den VIP-Gästen vorbehalten

 

- In der Halle können Getränke & Snacks erworben werden (Bitte erst am Platz verzehren). Auch hier ist leider nur Barzahlung möglich.

 

- Das Betreten des Spielfeldes ist nicht gestattet

 

- Die unteren beiden Reihen der ausgezogenen Tribünen sind gesperrt und müssen freigehalten werden.

 

16.10.2021

Nach zwei Siegen zum Saisonauftakt musste der USC Münster am dritten Bundesliga-Spieltag eine hohe Niederlage einstecken. Bei Allianz MTV Stuttgart unterlagen die „Unabhängigen“ klar und deutlich mit 0:3. Besonders in den Sätzen zwei und drei mussten sie gegen die Spitzenreiterinnen dabei viel Lehrgeld zahlen. „Ich hätte mir gewünscht, dass wir Stuttgart etwas mehr hätten abverlangen können.

15.10.2021

Zum Spitzenspiel der Volleyball Bundesliga reist der USC Münster am kommenden Wochenende zum Tabellenführer Allianz MTV Stuttgart. Am Samstag ab 19.30 Uhr treffen in der Landeshauptstadt Baden-Württembergs die einzigen beiden Teams der Liga aufeinander, die mit der bestmöglichen Punktzahl von sechs Zählern aus zwei Spieltagen in die Saison starten konnten.

15.10.2021

Das Warten hat bald endlich ein Ende. Nach dem Abbruch der vergangenen Saison startet das Drittligateam des USC am kommenden Wochenende in die neue Spielzeit. Auftaktgegner am kommenden Sonntag um 16 Uhr ist der TV Eiche Horn aus Bremen. Auswärts im Norden geht es nach langer Pause wieder um Punkte.

15.10.2021

Ab sofort strahlt der USC in neuem Glanz auf den Straßen Münsters. Das Autohaus Wiesmann ist nun neuer Autopartner des USC Münster. Im Rahmen des Engagements stellt Wiesmann dem Verein und seinen Spielerinnen dabei unter anderem neue Autos über ein Leasingmodell zur Verfügung.

13.10.2021

Über 800 Fans feierten am vergangenen Wochenende gemeinsam mit den Spielerinnen des USC Münster nicht nur das erste echte Heimspiel seit vielen Monaten, sondern auch den erfolgreichen Start in die neue Bundesliga-Saison. Gegen den VC Neuwied fuhren die „Unabhängigen“ nach dem 3:0 auswärts in Straubing ihren zweiten Saisonsieg ein.

11.10.2021

Mit einer Goldmedaille zurück nach Münster reisen Johanna Thewes, Hella Backhaus (geb. Jurich) und Tanja Hart. Gemeinsam mit der Deutschen Volleyball-Seniorinnenauswahl in der Altersklasse 34-44 Jahre haben die drei Münsteranerinnen in Alcudia auf der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca souverän den EM-Titel geholt.