Direkt zum Inhalt

Felix Jülicher und Tim Mücke vervollständigen USC-Trainerteam

Das neue Trio an der USC-Seitenlinie: Felix Jülicher, Cheftrainerin Lisa Thomsen und Tim Mücke (v.l.n.r.)
Das neue Trio an der USC-Seitenlinie: Felix Jülicher, Cheftrainerin Lisa Thomsen und Tim Mücke (v.l.n.r.)

Wenn Lisa Thomsen mit der Saisonvorbereitung wieder ihr Amt als Cheftrainerin des USC Münster aufnimmt, stehen ihr zwei neue Assistenten zur Seite. Der Volleyball-Bundesligist hat Felix Jülicher (25) bis 2022 und Tim Mücke (27) bis 2024 verpflichtet. Beide hauptamtlichen Co-Trainer gehen ihr Engagement mit unterschiedlichen Schwerpunkten an.

Jülicher betritt am Berg Fidel insofern kein Neuland, als dass er zuletzt bereits als so genannter Statistiker während der Spiele für den USC im Einsatz war. Für Männer-Erstligist Solingen Volleys machte er genau das in der Saison 2016/17. Jetzt wird er zudem Co-Trainer und Scout. Diese Beschreibung besagt, dass er auch Spiel- und Spielerinnenvideos für die Vor- und Nachbereitung fertigt. Während der Begegnungen wird er in der Coachingzone Platz nehmen. Ein Statistiker gibt live das Spielgeschehen mit Hilfe von Codes in ein Computerprogramm ein und aufs Tablet der Trainerin oder der Co-Trainer weiter. Die können die Daten für sich auswerten und bei Bedarf taktisch reagieren.

„Ich muss auf alles achten und am besten alles im Blick haben“, weiß der 1,94 m große gebürtige Kölner, der in Hürth im Rhein-Erft-Kreis lebt und des Jobs wegen nach Münster umgezogen ist. Der Lehramtsstudent legt vor dem Bachelorabschluss eine Pause an der Uni ein. Trainerin Lisa Thomsen weiß seine Arbeit bereits zu schätzen. Da Jülicher selbst aktiver Volleyballer war – zuletzt beim TVA Hürth – sei wie bei Tim Mücke das Spielverständnis gegeben. „Es ist extrem wichtig für mich, dass beide das technische Verständnis mitbringen und das Spiel an sich verstehen. Sie müssen und können Aktionen und Szenen intuitiv einschätzen angesichts des Tempos der Begegnungen“, sagt Thomsen. Dass Jülicher den Erwerb der Trainer-A-Lizenz anstrebt, unterstreicht seine Fortbildungsneugier und seine Verbundenheit mit diesem Sport.

Tim Mücke wird vor allem das Athletiktraining in seinen Fokus nehmen. Bei den Früheinheiten unter der Woche wird also der Kraftraum in der Halle Berg Fidel „sein“ Zimmer. Der 1,90 m große Student aus Bochum, ein gebürtiger Essener, will in zwei Jahren den Masterabschluss im Fach Sportwissenschaften schaffen – und pendelt künftig zur Ruhr-Universität, weil auch er in Münster leben wird. Mücke spielte zuletzt für Zweitligist VV Humann Essen im Mittelblock, bis die pandemiebedingten Einschränkungen den Club dazu bewogen, die Meisterschaft zu stoppen. „Ich bleibe dem Verein treu, so gut es geht. Spielen werde ich aber nicht mehr“, sagte Mücke.

Seit 2019 ist er bereits A-Trainer und steuert gezielt den Weg an, „als Coach professionell Fuß zu fassen.“ Nach Ende der letzten Saison hospitierte er beim USC-Training. Was sowohl ihm als auch den sportlich Verantwortlichen des USC bestens gefiel.

 

16.10.2021

Nach zwei Siegen zum Saisonauftakt musste der USC Münster am dritten Bundesliga-Spieltag eine hohe Niederlage einstecken. Bei Allianz MTV Stuttgart unterlagen die „Unabhängigen“ klar und deutlich mit 0:3. Besonders in den Sätzen zwei und drei mussten sie gegen die Spitzenreiterinnen dabei viel Lehrgeld zahlen. „Ich hätte mir gewünscht, dass wir Stuttgart etwas mehr hätten abverlangen können.

15.10.2021

Zum Spitzenspiel der Volleyball Bundesliga reist der USC Münster am kommenden Wochenende zum Tabellenführer Allianz MTV Stuttgart. Am Samstag ab 19.30 Uhr treffen in der Landeshauptstadt Baden-Württembergs die einzigen beiden Teams der Liga aufeinander, die mit der bestmöglichen Punktzahl von sechs Zählern aus zwei Spieltagen in die Saison starten konnten.

15.10.2021

Das Warten hat bald endlich ein Ende. Nach dem Abbruch der vergangenen Saison startet das Drittligateam des USC am kommenden Wochenende in die neue Spielzeit. Auftaktgegner am kommenden Sonntag um 16 Uhr ist der TV Eiche Horn aus Bremen. Auswärts im Norden geht es nach langer Pause wieder um Punkte.

15.10.2021

Ab sofort strahlt der USC in neuem Glanz auf den Straßen Münsters. Das Autohaus Wiesmann ist nun neuer Autopartner des USC Münster. Im Rahmen des Engagements stellt Wiesmann dem Verein und seinen Spielerinnen dabei unter anderem neue Autos über ein Leasingmodell zur Verfügung.

13.10.2021

Über 800 Fans feierten am vergangenen Wochenende gemeinsam mit den Spielerinnen des USC Münster nicht nur das erste echte Heimspiel seit vielen Monaten, sondern auch den erfolgreichen Start in die neue Bundesliga-Saison. Gegen den VC Neuwied fuhren die „Unabhängigen“ nach dem 3:0 auswärts in Straubing ihren zweiten Saisonsieg ein.

11.10.2021

Mit einer Goldmedaille zurück nach Münster reisen Johanna Thewes, Hella Backhaus (geb. Jurich) und Tanja Hart. Gemeinsam mit der Deutschen Volleyball-Seniorinnenauswahl in der Altersklasse 34-44 Jahre haben die drei Münsteranerinnen in Alcudia auf der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca souverän den EM-Titel geholt.