Direkt zum Inhalt

Finnisches Zusammenspiel mit Laakkonen und Kylmäaho

Artikelbilder vor dem 10.10.2017 können unscharf sein, weil die Darstellung der Bilder nun größer ist als auf der früheren Website.
Eine finnische Kombination: Katja Kylmäaho bedient ihre Landsfrau Roosa Laakkonen. Foto: fotoideen.com
Eine finnische Kombination: Katja Kylmäaho bedient ihre Landsfrau Roosa Laakkonen. Foto: fotoideen.com

Wer hätte das gedacht? Die meisten Legionäre beim USC Münster kommen in der Saison 2017/18 aus Finnland. Mittelblockerin Roosa Lakkonen und Zuspielern Katja Kylmäaho bilden schon ein gut funktionierendes Team und haben sich schnell eingefunden in der Stadt.

Schon allein die geografische Nähe erklärt, warum Importe aus den Niederlanden beim USC seit Jahrzehnten hoch im Kurs stehen. Und auch Spielerinnen aus den USA trugen in der jüngeren Vergangenheit schon häufig das Trikot des Volleyball-Bundesligisten, bei dem nun ein Land aus dem Norden Europas das größte Kontingent stellt. Finnland ist die Heimat von Zuspielerin Katja Kylmäaho und Mittelblockerin Roosa Laakkonen, die in der kommenden Saison am Berg Fidel pritschen und schmettern werden. (...)

Den Artikel finden Sie bei unserem Medienpartner Westfälische Nachrichten hier (link is external)

20.10.2017

Zum ersten Mal in der neuen Saison macht sich der USC Münster auf zu einem Auswärtsspiel. Und das hat es in sich, denn am Sonntag (14.30 Uhr) ist der Dresdner SC Gastgeber der Unabhängigen.
 

19.10.2017

Gleich zwei Spiele an einem Wochenende.
Am Samstag (4.11.) steht das Highlight gegen den VC Wiesbaden an, und am Sonntag (5.11.) geht es gegen den VCO Berlin. Unterstützt das Team und nutzt diese einmalige Gelegenheit.

Holt euch das Kombiticket und schaut das zweite Spiel mit 50% Rabatt!

17.10.2017

Ein Angebot für eine Fanfahrt nach Dresden konnte der Volleyballfanclub Critters leider nicht anbieten. Eine Woche später in Potsdam soll das so überzeugend in die Saison gestartete neue USC-Team viel Unterstützung von den Rängen bekommen. Über 20 Fans haben die Fahrt bereits gebucht, einige mehr dürfen es aber gern sein.

17.10.2017

In der Bezirksliga 28 der Frauen hat der USC Münster IV gegen den SV Ems Westbevern II nach 0:2-Satzrückstand Moral bewiesen und das Match noch mit 3:2 (18:25, 23:25, 25:21, 25:19 und 15:13) gewonnen.

15.10.2017

Der USC Münster hat einen Start nach Maß in die Volleyball-Saison 2017/18 hingelegt. Die neu formierte Mannschaft von Trainer Teun Buijs schlug zum Auftakt vor 1136 Zuschauern am heimischen Berg Fidel SW Erfurt glatt mit 3:0 (25:18, 25:15, 25:9).

13.10.2017

Es ist soweit: Der Countdown zum Start in die Volleyball-Bundesligasaison 2017/18 ist für den USC Münster nun nicht mehr in Wochen oder Tagen zu bemessen, sondern in Stunden. Es ist angerichtet für den ersten Spieltag gegen Schwarz-Weiß Erfurt.