Direkt zum Inhalt

Gemeinsamer Jahresauftakt von USC und TSC

Die "Les Mariannes" aus Paris belegen in der 1. Französischen Liga derzeit Tabellenplatz 5.
Die "Les Mariannes" aus Paris belegen in der 1. Französischen Liga derzeit Tabellenplatz 5.

Das Bundesligateam des USC Münster und die Drittliga-Herren des TSC Gievenbeck bereiten sich gemeinsam auf den Liga-Start in das Volleyballjahr 2019 vor: Am 5. Januar um 16 Uhr (Einlass 15 Uhr) empfängt der USC Münster in der Sporthalle der Mosaik-Schule an der Dieckmannstraße in Gievenbeck die Volleyballerinnen des französischen Erstligisten Stade Francais Paris Saint Cloud. Ab 19 Uhr messen sich an gleicher Stelle der TSC Gievenbeck und die VSG Ammerland (Regionalliga Nordwest) ebenfalls im Rahmen eines Testspiels. Der Eintritt ist frei.

Tags darauf (6. Januar) bestreiten die „Les Mariannes“ aus Paris und der USC ein weiteres Freundschaftsspiel. Die zweite Partie findet um 13 Uhr (Einlass: 11.30 Uhr) in der Mehrzweckhalle Buldern, Gewerbestr. 11, 48249 Dülmen-Buldern statt. Auch in Buldern ist der Eintritt frei. „Es war in Zeiten der Hallen-Stadtmeisterschaften der Fußballer nicht so leicht, freie Hallenzeiten in Münster zu bekommen“, erklärt USC-Vorstand und TSC-Trainer Axel Büring die besondere Herausforderung bei der Vorbereitung der Testspiele. Gemeinsam mit USC-Coach Teun Buijs hatte Büring Mitte Dezember die Idee für die Testspiele. 

Der Gedanke an die Halle an der Mosaik-Schule lag nahe. Am Sonntag war sie aber bereits belegt. Ein Anruf bei Ex-USC-Vorstand Jürgen Aigner brachte schließlich die Lösung. Der in Dülmen lebende Volleyball-Enthusiast nutzte seine guten Kontakte zur DJK Adler Buldern. Die „Adler“ ließen sich nicht lange bitten, stellen ihre Halle gerne zur Verfügung und freuen sich darauf, den Turniertag auszurichten. Der 6. Januar ist nun gleichzeitig der Auftakt in das Jubiläumsjahr des Vereins, denn die DJK Adler Buldern feiert 2019 ihr 100jähriges Bestehen. 

Der USC Münster, der TSC Gievenbeck und DJK Adler Buldern freuen sich auf zahlreiche Zuschauer und spannende Spiele. 

20.05.2019

Der USC Münster hat am Samstag ein Vorbereitungsspiel gegen den niederländischen Erstligisten Eurosped Almelo absolviert. Das Testspiel fand statt im Rahmen des Volleydays des DJK Adler Buldern. Die Partie endete 3:2 für die Gäste aus den Niederlanden.

15.05.2019

Schon im Januar war der USC Münster zu Gast bei der Volleyballabteilung von DJK Adler Buldern. Am Samstag gastiert das Bundesligateam erneut in der Mehrzweckhalle in Buldern und absolviert ein Testspiel gegen niederländischen Erstligisten EUROSPED ALMELO. 

15.05.2019

Der USC Münster lädt am Wochenende 31. August/1. September zum "USC-Cup" in die Halle Berg Fidel nach Münster ein. Ausgetragen werden zwei Vorbereitungsturniere: Am Samstag, 31. August, sind Frauen-Teams aus Bezirks- und Verbandsliga eingeladen. Am Sonntag, 1. September, messen sich dann Volleyballerinnen aus der Regionalliga und der 3. Liga. 

26.04.2019

Der USC Münster hat am Mittwochabend in den Räumlichkeiten des Hauptsponsors LVM Versicherung die Bundesligasaison 2018/19 mit einem Bürogolfturnier in geselliger Runde ausklingen lassen. Mehr als 80 Gäste waren der Einladung des Volleyball Bundesligisten gefolgt. In gemischten Teams traten USC-Sponsoren, USC-Partner, Mitarbeiter/Innen und Ehrenamtler beim Bürogolf gegeneinander an.

22.04.2019

Der USC Münster bietet nach den Osterferien eine Mädchen-Ballsport AG in der Sporthalle des Kardinal-von-Galen Gymnasiums in Hiltrup. Unter Anleitung von USC-Jugendtrainerin Carola Bröter können Mädchen ab 6 Jahren immer mittwochs von 16 bis 17 Uhr spielen, laufen, werfen, fangen, springen und ganz viel Spaß haben... und vielleicht dann auch mal richtig Volleyball spielen.

10.04.2019

Seit dem Ausscheiden im Playoff-Viertelfinale vor einer Woche hat Trainer Teun Buijs seine Schützlinge nicht mehr gesehen. Mindestens 14 Tage Freizeit verordnete der Coach dem Team nach der strapaziösen Endphase der Saison. Und doch ist der USC Münster in diesen Tagen immer im Kopf des 59-Jährigen, der mitten in der Planung für die Spielzeit 2019/20 steckt.