Direkt zum Inhalt

Lisa Thomsen – ein Leben für den Volleyball

Lisa Thomsen im Interview nach ihrem letzten Pflichtspiel für den USC Münster. Foto: Michael Mücke
Lisa Thomsen im Interview nach ihrem letzten Pflichtspiel für den USC Münster. Foto: Michael Mücke

Der Entschluss reifte im Laufe der vergangenen Saison. Es sollte Schluss sein mit der Karriere, nach all den Jahren auf dem Feld strebte Lisa Thomsen eine Veränderung in ihrem Leben an. Dass es dabei nicht ohne Volleyball weitergehen würde, war irgendwie klar und logisch. „Denn mir ist der Volleyball praktisch schon in die Wiege gelegt worden. Meine Mutter hat noch Volleyball gespielt, als sie mit mir schwanger war. Und schon als kleines Baby war ich mit in der Halle“, sagt Thomsen, die am 20. August ihren 34. Geburtstag feiert.

Langeweile aber kommt bei der ausgebildeten A-Trainerin nicht auf. Als Assistentin wird sie Buijs in den Einheiten zur Seite stehen, dazu arbeitet die unbefristet angestellte Thomsen auf der Geschäftsstelle des USC als Teammanagerin – ein Job, den sie seit dem Frühjahr auch bei der Nationalmannschaft ausübt.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei unserem Medienpartner Westfälische Nachrichten

20.11.2019

Das erste Drittel der Volleyball-Bundesligasaison 2019/20 ist absolviert. Der USC Münster steht nach sechs Spielen auf Platz acht der Tabelle. Zeit für eine Zwischenbilanz: USC-Coach Teun Buijs im Interview.

13.11.2019

Der USC Münster unterliegt dem Deutschen Rekordmeister SSC Palmberg Schwerin zwar mit 0:3 (21:25, 17:25, 18:25), hat aber ein sehr gutes Spiel abgeliefert und so vor großem Publikum (das Spiel wurde live auf SPORT1 übertragen) Werbung in eigener Sache gemacht. Glückwunsch nach Schwerin und Glückwunsch auch an das Team des USC zu einer Top-Leistung! 

12.11.2019

Der USC Münster gastiert am Mittwoch, 13. November, um 18.30 Uhr beim Rekordmeister SSC Palmberg Schwerin. Das Spiel wird ab 18.25 Uhr live im Free-TV auf SPORT1 übertragen. 

12.11.2019

Die USC-Jugendabteilung freut sich riesig über einen Spendenscheck der Sparkasse Münsterland Ost in Höhe von 5.000,- Euro. Mit dieser Extra-Förderung unterstreicht der langjährige USC-Partner und Premium-Sponsor einmal mehr sein Engagement für den Nachwuchssport in der Region.

11.11.2019

Die Zweitvertretung des USC Münster konnte am Samstag mit 3:0 (25:21 25:18 25:19) gegen SC Union Emlichheim II gewinnen und liegt nun mit 14 Punkten in der Tabelle der 3. Liga West auf Platz 6. Als wetvollste Spielerinnen wurden Zuspielerin Lara Drölle vom USC sowie Kira Gosink von den Gästen ausgezeichnet.

10.11.2019

Der USC Münster verliert das Heimspiel in der Volleyballbundesliga gegen die Roten Raben Vilsbiburg nach einem tollen Fight denkbar knapp mit 2:3 (25:21, 15:25, 11:25, 25:19, 14:16). USC-Coach Teun Buijs und 1.425 Zuschauer in der Halle Berg Fidel sahen eine wahre Achterbahnfahrt des USC.