Direkt zum Inhalt

Neue Größe auf der Diagonalen: USC Münster verpflichtet Nationalspielerin Iris Scholten

 Iris mit NawaRo Straubing in Aktion beim Spiel gegen den USC Münster, Fotograf: Michael Mücke
Iris mit NawaRo Straubing in Aktion beim Spiel gegen den USC Münster, Fotograf: Michael Mücke

Mit einer neuen Größe auf der Diagonalposition wartet der USC Münster in der kommenden Bundesligaspielzeit auf. Die 21 Jahre alte Iris Scholten ist der erste Neuzugang der Unabhängigen.  Die niederländische Nationalspielerin hat einen Ein-Jahres-Vertrag unterzeichnet. In der abgelaufenen Spielzeit avancierte die 1,91 m große Athletin im Dress von NawaRo Straubing zur wertvollsten Angreiferin des Teams und insgesamt viertbesten Scorerin der gesamten Liga. Scholten erreicht mit Straubing in diesem für den Verein erfolgreichen Jahr die Playoffs. Im Viertelfinale schied der Tabellensiebte gegen Allianz MTV Stuttgart aus.

„Iris hat auch in den Partien gegen uns gezeigt, wie durchschlagskräftig und enthusiastisch sie aufzutreten vermag und dass sie sich charakterstark einbringt“, sagte USC-Sportchef Ralph Bergmann. „Mit dem Transfer ist sie glücklich – und wir sind es auch.“ Iris Scholten freut sich auf die nächste Herausforderung in Deutschland. „Im Laufe der letzten Saisonphase wurde mir klar, dass ich etwas anderes machen will. Der Kontakt nach Münster war schnell hergestellt. Ich weiß, dass der Kader neu aufgestellt wird und kenne die Ambitionen des Vereins“, sagte sie, die „natürlich die Playoffs“ erreichen möchte.

In drei Bundesliga-Jahren hat sich Iris Scholten in Deutschland akklimatisiert. Vor dem Engagement in Straubing stand sie ab Mitte 2018 zwei Spielzeiten lang beim niederbayrischen Konkurrenten Rote Raben Vilsbiburg unter Vertrag. Heimisch ist sie in ihrem Geburtsort Nijmegen, nur zwei Autostunden von Münster entfernt. „Die Nähe zu meiner Familie war mitentscheidend für den Wechsel. In der letzten Saison sorgten die vielen Einschränkungen dafür, dass ich nur selten zuhause war“, sagte sie. „Ich habe meine Familie sehr vermisst, meine Freunde auch.“ Die nämlich seien ihr großer Rückhalt.

Die seit jeher enorm sportliche Iris versuchte sich erfolgreich auch in den Sportarten Hockey und Tennis. Mit 13 Jahren legte sie sich dann auf Volleyball fest. „Das ist mein Beruf geworden und ich bereue es nicht.“ Neben dem Sportbetrieb gilt ihr Interesse der Sozialarbeit. „Ich habe bereits einen Kurs absolviert und den Bereich kennengelernt.“ 

Ausgebildet in jungen Jahren beim Verein Switch 87 in Millingen am Rhein setzte sie ihre Karriere bei Vocasa Nijmegen und dem Talentteam Papendal fort. Mit VV Alterno Apeldoorn wurde sie 2018 niederländische Vizemeisterin. Schon für niederländische Junioren-Nationalmannschaften im Einsatz, avancierte sie zur A-Nationalspielerin und weilt aktuell daheim, um an Lehrgängen der Besten teilzunehmen. Die Niederlande bereiten sich auf die Teilnahme an der Volleyball Nations League vor.

Je nachdem, wie lange Iris Scholten dann international gefordert ist, wird der Umzug nach Münster vonstatten gehen. Richtigen Urlaub hat sie noch gar nicht planen können. „Ich bin jetzt erst einmal zuhause und sehr froh darüber!“

16.10.2021

Nach zwei Siegen zum Saisonauftakt musste der USC Münster am dritten Bundesliga-Spieltag eine hohe Niederlage einstecken. Bei Allianz MTV Stuttgart unterlagen die „Unabhängigen“ klar und deutlich mit 0:3. Besonders in den Sätzen zwei und drei mussten sie gegen die Spitzenreiterinnen dabei viel Lehrgeld zahlen. „Ich hätte mir gewünscht, dass wir Stuttgart etwas mehr hätten abverlangen können.

15.10.2021

Zum Spitzenspiel der Volleyball Bundesliga reist der USC Münster am kommenden Wochenende zum Tabellenführer Allianz MTV Stuttgart. Am Samstag ab 19.30 Uhr treffen in der Landeshauptstadt Baden-Württembergs die einzigen beiden Teams der Liga aufeinander, die mit der bestmöglichen Punktzahl von sechs Zählern aus zwei Spieltagen in die Saison starten konnten.

15.10.2021

Das Warten hat bald endlich ein Ende. Nach dem Abbruch der vergangenen Saison startet das Drittligateam des USC am kommenden Wochenende in die neue Spielzeit. Auftaktgegner am kommenden Sonntag um 16 Uhr ist der TV Eiche Horn aus Bremen. Auswärts im Norden geht es nach langer Pause wieder um Punkte.

15.10.2021

Ab sofort strahlt der USC in neuem Glanz auf den Straßen Münsters. Das Autohaus Wiesmann ist nun neuer Autopartner des USC Münster. Im Rahmen des Engagements stellt Wiesmann dem Verein und seinen Spielerinnen dabei unter anderem neue Autos über ein Leasingmodell zur Verfügung.

13.10.2021

Über 800 Fans feierten am vergangenen Wochenende gemeinsam mit den Spielerinnen des USC Münster nicht nur das erste echte Heimspiel seit vielen Monaten, sondern auch den erfolgreichen Start in die neue Bundesliga-Saison. Gegen den VC Neuwied fuhren die „Unabhängigen“ nach dem 3:0 auswärts in Straubing ihren zweiten Saisonsieg ein.

11.10.2021

Mit einer Goldmedaille zurück nach Münster reisen Johanna Thewes, Hella Backhaus (geb. Jurich) und Tanja Hart. Gemeinsam mit der Deutschen Volleyball-Seniorinnenauswahl in der Altersklasse 34-44 Jahre haben die drei Münsteranerinnen in Alcudia auf der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca souverän den EM-Titel geholt.