Direkt zum Inhalt

Poniewaz² wollen sich in Mersin Selbstvertrauen holen

Artikelbilder vor dem 10.10.2017 können unscharf sein, weil die Darstellung der Bilder nun größer ist als auf der früheren Website.
Auf Punktejagt in der Mersin Marina: Bennet und David Poniewaz. Foto: CEV
Auf Punktejagt in der Mersin Marina: Bennet und David Poniewaz. Foto: CEV

In der Türkei gehen am Wochenende die USC-Beacher Bennet und David Poniewaz an den Start. Beim Satellite-Turnier in Mersin sind die Zwillinge erstmals in dieser Saison auf europäischer Ebene fürs Hauptfeld gesetzt.
 
In der Nacht auf Donnerstag landeten die Brüder und deren Trainer Axel Büring in der Millionenstadt am Mittelmeer. Für den Tag stehen Training und Zuschauen bei der Qualifikation auf dem Programm, bevor das Turnier am Freitag mit dem Hauptfeld auch für die Poniewaz beginnt.
 
„Das Preisgeld hier ist übersichtlich. Aber darum geht es auch nicht. Wir wollen hier versuchen, internationale Punkte zu sammeln“, erklärt Büring. Auch geht es darum, nach den letzten beiden nicht so gut gelaufenen Auftritten nun – mit Sicht auf die Deutschen Meisterschaften in Timmendorfer Strand (31. August bis 3. September) – Selbstvertrauen aufzubauen. Zudem ist auch der zur DM äquivalente Turniermodus mit Double-out schon mal ein guter Test.
 
„Einige Teams hier sind uns bekannt, mit denen sind wir durchaus auf Augenhöhe“, meint Büring. „Andererseits herrscht hier mindestens ein Niveau, wie bei gut besetzten Turnieren der Smart Beach Tour. Das ist also alles möglich.“

20.10.2017

Zum ersten Mal in der neuen Saison macht sich der USC Münster auf zu einem Auswärtsspiel. Und das hat es in sich, denn am Sonntag (14.30 Uhr) ist der Dresdner SC Gastgeber der Unabhängigen.
 

19.10.2017

Gleich zwei Spiele an einem Wochenende.
Am Samstag (4.11.) steht das Highlight gegen den VC Wiesbaden an, und am Sonntag (5.11.) geht es gegen den VCO Berlin. Unterstützt das Team und nutzt diese einmalige Gelegenheit.

Holt euch das Kombiticket und schaut das zweite Spiel mit 50% Rabatt!

17.10.2017

Ein Angebot für eine Fanfahrt nach Dresden konnte der Volleyballfanclub Critters leider nicht anbieten. Eine Woche später in Potsdam soll das so überzeugend in die Saison gestartete neue USC-Team viel Unterstützung von den Rängen bekommen. Über 20 Fans haben die Fahrt bereits gebucht, einige mehr dürfen es aber gern sein.

17.10.2017

In der Bezirksliga 28 der Frauen hat der USC Münster IV gegen den SV Ems Westbevern II nach 0:2-Satzrückstand Moral bewiesen und das Match noch mit 3:2 (18:25, 23:25, 25:21, 25:19 und 15:13) gewonnen.

15.10.2017

Der USC Münster hat einen Start nach Maß in die Volleyball-Saison 2017/18 hingelegt. Die neu formierte Mannschaft von Trainer Teun Buijs schlug zum Auftakt vor 1136 Zuschauern am heimischen Berg Fidel SW Erfurt glatt mit 3:0 (25:18, 25:15, 25:9).

13.10.2017

Es ist soweit: Der Countdown zum Start in die Volleyball-Bundesligasaison 2017/18 ist für den USC Münster nun nicht mehr in Wochen oder Tagen zu bemessen, sondern in Stunden. Es ist angerichtet für den ersten Spieltag gegen Schwarz-Weiß Erfurt.