Direkt zum Inhalt

Spielplan 2017/18: USC startet gegen SW Erfurt

Artikelbilder vor dem 10.10.2017 können unscharf sein, weil die Darstellung der Bilder nun größer ist als auf der früheren Website.
Der Bundesliga-Fahrplan für (v.l.) Ines Bathen, Hanna Orthmann und Jule Langgemach steht. Foto: Stefan Gertheinrich
Der Bundesliga-Fahrplan für (v.l.) Ines Bathen, Hanna Orthmann und Jule Langgemach steht. Foto: Stefan Gertheinrich

Die Vorfreude auf die kommende Saison steigt! Elf Teams kämpfen in der Saison 2017/18 um die Deutsche Meisterschaft. Der Volleyball-Nachwuchs des VCO Berlin genießt ein Sonderspielrecht.

Die Bundesliga-Volleyballerinnen des USC Münster beginnen die Saison am 15.10.2017 mit einem Heimspiel gegen SW Erfurt in der Halle Berg Fidel. Spielbeginn ist um 14.30 Uhr.

Eine hochkarätige Partie ist bereits das zweite Spiel vor heimischer Kulisse am 04.11.2017. Denn dann ist der VC Wiesbaden zu Gast. Es treffen die Volleyballerinnen Sina Fuchs, Jennifer Keddy und Irina Kemmsies auf ihren alten Verein.

Am 09.12.2017 reisen die Münsteranerinnen zum amtierenden Deutschen Meister SSC Palmberg Schwerin. Zum letzten Spieltag der Hauptrunde hat der Vorjahres-Fünfte Heimrecht und empfängt am 10.03.2018 VfB Suhl Lotto Thüringen. Noch vor Saisonbeginn am 23.09.2017 haben Fans und Interessierte die Möglichkeit im Rahmen eines öffentlichen Testspiels (evtl. gegen VC Wiesbaden) die Mannschaft für die Saison 2017/18 kennen zu lernen. Weitere Informationen dazu folgen zu gegebener Zeit.

Alle Informationen zu den Ticketpreisen und Dauerkartenvorverkauf werden in Kürze kommuniziert.

Die Spiele des USC Münster in der Hauptrunde 2017/18 im Überblick:

15.10.2017: USC Münster – SW Erfurt (14.30 Uhr)
22.10.2017: Dresdner SC - USC Münster (14.30 Uhr)
28.10.2017: SC Potsdam - USC Münster (19 Uhr)
04.11.2017: USC Münster - VC Wiesbaden (19.30 Uhr)
05.11.2017: USC Münster - VCO Berlin (14.30 Uhr)
19.11.2017: MTV Stuttgart  USC Münster (14.30 Uhr)
03.12.2017: USC Münster - RR Vilsbiburg (14.30 Uhr)
09.12.2017: SSC Palmberg Schwerin - USC Münster (19 Uhr)
13.12.2017: VfB Suhl Lotto Thüringen - USC Münster (19 Uhr)
17.12.2017: USC Münster - LiB Aachen (14.30 Uhr)

06.01.2018: SW Erfurt - USC Münster (19.30 Uhr)
14.01.2018: USC Münster - Dresdner SC (14.30 Uhr)
21.01.2018: USC Münster - SC Potsdam (14.30 Uhr)
27.01.2018: VC Wiesbaden - USC Münster (19.00 Uhr)
04.02.2018: USC Münster - MTV Stuttgart  (14.30 Uhr)
10.02.2018: RR Vilsbiburg - USC Münster (19.00 Uhr)
18.02.2018: USC Münster - SSC Palmberg Schwerin (14.30 Uhr)
21.02.2018: VCO Berlin - USC Münster (18 Uhr)
24.02.2018: LiB Aachen - USC Münster (18 Uhr)
10.03.2018: USC Münster - VfB Suhl Lotto Thüringen (19.30 Uhr)

20.10.2017

Zum ersten Mal in der neuen Saison macht sich der USC Münster auf zu einem Auswärtsspiel. Und das hat es in sich, denn am Sonntag (14.30 Uhr) ist der Dresdner SC Gastgeber der Unabhängigen.
 

19.10.2017

Gleich zwei Spiele an einem Wochenende.
Am Samstag (4.11.) steht das Highlight gegen den VC Wiesbaden an, und am Sonntag (5.11.) geht es gegen den VCO Berlin. Unterstützt das Team und nutzt diese einmalige Gelegenheit.

Holt euch das Kombiticket und schaut das zweite Spiel mit 50% Rabatt!

17.10.2017

Ein Angebot für eine Fanfahrt nach Dresden konnte der Volleyballfanclub Critters leider nicht anbieten. Eine Woche später in Potsdam soll das so überzeugend in die Saison gestartete neue USC-Team viel Unterstützung von den Rängen bekommen. Über 20 Fans haben die Fahrt bereits gebucht, einige mehr dürfen es aber gern sein.

17.10.2017

In der Bezirksliga 28 der Frauen hat der USC Münster IV gegen den SV Ems Westbevern II nach 0:2-Satzrückstand Moral bewiesen und das Match noch mit 3:2 (18:25, 23:25, 25:21, 25:19 und 15:13) gewonnen.

15.10.2017

Der USC Münster hat einen Start nach Maß in die Volleyball-Saison 2017/18 hingelegt. Die neu formierte Mannschaft von Trainer Teun Buijs schlug zum Auftakt vor 1136 Zuschauern am heimischen Berg Fidel SW Erfurt glatt mit 3:0 (25:18, 25:15, 25:9).

13.10.2017

Es ist soweit: Der Countdown zum Start in die Volleyball-Bundesligasaison 2017/18 ist für den USC Münster nun nicht mehr in Wochen oder Tagen zu bemessen, sondern in Stunden. Es ist angerichtet für den ersten Spieltag gegen Schwarz-Weiß Erfurt.