Direkt zum Inhalt

Sympathisch, persönlich, nahbar – Saisoneröffnung schärft USC-Profil

Artikelbilder vor dem 10.10.2017 können unscharf sein, weil die Darstellung der Bilder nun größer ist als auf der früheren Website.
Foto: fotoideen.com
Foto: fotoideen.com

Die Saisoneröffnung des USC Münster war ein echter Erfolg. Der Club, der sich manchmal schwertat damit, sich in der Stadt ein präsentes Image zu verschaffen, nahm die Fans am Samstag mit und zeigte sich sportlich wie auch neben dem Feld bestens präpariert für die Saison.

In der ersten Saisoneröffnung dieser Art präsentierte sich Volleyball-Bundesligist USC Münster rund 250 Fans sehr sympathisch, persönlich und nahbar. Die Jugendausschuss-Vorsitzende Ute Zahlten entwarf die Idee für die abwechslungsreichen Stunden – mit dieser Umsetzung wird sich das erweiterte Engagement der Enthusiastin nicht erschöpft haben. Mit der Rückkehr von Axel Büring zum Verein hat Zahlten ein neues Feuer gepackt, den Club in Außendarstellung und Image aufzupolieren.

„Diese Mannschaft ist ein Gewinn für unseren gesamten Auftritt“, wertete mit Marko Feldbaum der Vizepräsident mit Fachgebiet Marketing. „Ich finde, dass der Funke überspringt. Da haben wir ein richtiges Team beisammen.“ Bemerkenswert, dass mit Jürgen Aigner sein Amtsvorgänger als Moderator des Events verantwortlich war. Ihm oblag es auch, das Freundschaftsspiel gegen die Männer des Drittligist Ostbek Pirates aus Oststeinbek (Schlewsig-Holstein) vor den Toren Hamburgs zu begleiten. Der plakativ als „Kampf der Geschlechter“ beschriebene Abtausch endete 2:2 (25:22, 21:25, 21:25, 25:23) und mithin passend zum Tag.

Den Artikel finden Sie bei unserem Medienpartner Westfälische Nachrichten hier (link is external)

20.10.2017

Zum ersten Mal in der neuen Saison macht sich der USC Münster auf zu einem Auswärtsspiel. Und das hat es in sich, denn am Sonntag (14.30 Uhr) ist der Dresdner SC Gastgeber der Unabhängigen.
 

19.10.2017

Gleich zwei Spiele an einem Wochenende.
Am Samstag (4.11.) steht das Highlight gegen den VC Wiesbaden an, und am Sonntag (5.11.) geht es gegen den VCO Berlin. Unterstützt das Team und nutzt diese einmalige Gelegenheit.

Holt euch das Kombiticket und schaut das zweite Spiel mit 50% Rabatt!

17.10.2017

Ein Angebot für eine Fanfahrt nach Dresden konnte der Volleyballfanclub Critters leider nicht anbieten. Eine Woche später in Potsdam soll das so überzeugend in die Saison gestartete neue USC-Team viel Unterstützung von den Rängen bekommen. Über 20 Fans haben die Fahrt bereits gebucht, einige mehr dürfen es aber gern sein.

17.10.2017

In der Bezirksliga 28 der Frauen hat der USC Münster IV gegen den SV Ems Westbevern II nach 0:2-Satzrückstand Moral bewiesen und das Match noch mit 3:2 (18:25, 23:25, 25:21, 25:19 und 15:13) gewonnen.

15.10.2017

Der USC Münster hat einen Start nach Maß in die Volleyball-Saison 2017/18 hingelegt. Die neu formierte Mannschaft von Trainer Teun Buijs schlug zum Auftakt vor 1136 Zuschauern am heimischen Berg Fidel SW Erfurt glatt mit 3:0 (25:18, 25:15, 25:9).

13.10.2017

Es ist soweit: Der Countdown zum Start in die Volleyball-Bundesligasaison 2017/18 ist für den USC Münster nun nicht mehr in Wochen oder Tagen zu bemessen, sondern in Stunden. Es ist angerichtet für den ersten Spieltag gegen Schwarz-Weiß Erfurt.