Direkt zum Inhalt

USC fühlt sich auswärts immer wohler

Siegreich in Dresden: der USC Münster Foto: Dennis Trapp
Siegreich in Dresden: der USC Münster Foto: Dennis Trapp

Auswärts schafft der USC weiter im Akkord. Beim unerwarteten 3:0 am Mittwochabend als Gast des Pokalsiegers Dresdner SC feierten die Unabhängigen den vierten Sieg in Reihe in fremder Halle. Aus einem starken Kollektiv ragte Lina Alsmeier heraus. 

Es ist ja nicht so, dass der USC Hemmungen hätte, seine Heimspiele zu gewinnen. Doch auswärts spielt es sich aktuell für den Bundesligisten offenbar ein bisschen einfacher. Den Erfolgen beim Meister Stuttgart sowie in Suhl und Vilsbiburg ließ Münster am Mittwochabend ein ganz feines 3:0 (25:20, 25:20, 25:19) in Dresden folgen. Zugegeben fehlten beim von Infekten gebeutelten Hausherren wichtige Kräfte. Und sicher war das Team nach anstrengenden Wochen augenscheinlich ein bisschen müde. Gleichwohl darf der sehr souveräne Erfolg beim frisch gebackenen Pokalsieger als Überraschung eingeordnet werden. 

Lesen Sie den ganzen Artikel bei unserem Medienpartner Westfälische Nachrichten

01.07.2020

USC Münster startet mit einem Heimspiel gegen den VC Wiesbaden in die Saison 2020/21: Am 4. Oktober um 14.30 Uhr fliegt der erste Ball in der Halle Berg Fidel übers Netz. 

30.06.2020

Die Quix Nettesheim GmbH & Co. KG bleibt für weitere zwei Jahre Partner und Sponsor des USC. Der Spezialist für Gebäudereinigung und Facility Management mit Sitz am Höltenweg in Münster unterstützt den Verein bereits seit mehr als 15 Jahren.

26.06.2020

Es geht voran in Sachen Kaderplanung. Juliane Langgemach geht beim USC in ihre fünfte Saison. Vor wenigen Tagen hat die dienstälteste Spielerin im Team von Coach Teun Buijs einen neuen Zweijahresvertrag unterschrieben. Das bedeutet Planungssicherheit für beide Seiten. 

17.06.2020

Außen-Annahmespielerin Anika Brinkmann kehrt zum USC Münster zurück. Die 33jährige spielte bereits von 2005 bis 2009 bei den Unabhängigen und wechselt nun vom griechischen Erstligisten AO Thiras Santorini zurück in die Volleyball-Bundesliga. In der abgebrochenen Saison rangierte sie dort mit ihrem Club auf Platz zwei der Tabelle. 

16.06.2020

Gleich drei Nachwuchstalente vom Bundesstützpunkt Münster schnuppern ab sofort Bundesliga-Luft: Mia Kirchhoff (15 Jahre), Luisa van Clewe (17) und Pia Mohr (17) haben am vergangenen Donnerstag erstmals mit der Profimannschaft des USC Münster trainiert.

15.06.2020

Wer ohne Führerschein in Münster lebt, hat kein Problem. Ohne Fahrrad hingegen – das geht gar nicht in Münster.