Direkt zum Inhalt

USC II erwartet MTV Hildesheim mit Cinja Tillmann

Cinja Tillmann (links) spielte in diesem Sommer gemeinsam mit Teresa Mersmann eine beeindruckende Beach-Saison. Am Samstag gastiert sie mit dem MTV Hildesheim am Berg Fidel. Foto: Daniel Wesseling
Cinja Tillmann (links) spielte in diesem Sommer gemeinsam mit Teresa Mersmann eine beeindruckende Beach-Saison. Am Samstag gastiert sie mit dem MTV Hildesheim am Berg Fidel. Foto: Daniel Wesseling

Die 2. Damenmannschaft des USC Münster spielt am kommenden Samstag, 13. Oktober, um 15.30 Uhr in der Halle Berg Fidel gegen den MTV Hildesheim. Am 4. Spieltag der 3. Liga West kommen erneut zahlreiche erfahrene Ex-Bundesliga-Spielerinnen bei den Unabhängigen zum Einsatz. Mit Ines Bathen, Alisha Ossowski, Linda Dörendahl, Andrea Büring, Lea Quabeck und Co. kann USC-Coach Axel Büring personell aus dem Vollen schöpfen. Auf der Gegenseite wird mit Cinja Tillmann eine gute Bekannte stehen. Cinja ging in diesem Sommer gemeinsam mit Teresa Mersmann für den USC im Sand auf Punktejagd, konnte zahlreiche Turniere gewinnen und sicherte sich beim Saisonfinale am Timmendorfer Strand die Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften im Beachvolleyball. Für Volleyballfans aus Münster also beste Voraussetzungen.
 
Nach diesem 4. Spieltag werden dann auch die jüngeren USC-Spielerinnen der 2. Damenmannschaft verstärkt zum Einsatz kommen. Dann greifen also auch endlich das USC-Ausbildungssystem und die USC-Philosophie, nach der die älteren erfahrenen Spielerinnen den jungen Talenten auf und neben dem Spielfeld helfen und sie aktiv weiterentwickeln.

12.12.2018

Das gibt es selten mitten in der Saison: Fast zwei Wochen Zeit liegen zwischen dem letzten und dem nächsten Spiel des USC, der die Pause nach turbulenten Wochen gut gebrauchen kann. Durchatmen vor den beiden Auswärtsspielen in Straubing und Vilsbiburg.

11.12.2018

Nach zwei 2:0-Siegen über den 1. VC Minden und VV Humann Essen hat die U20 des USC Münster die Tabellenführung in der NRW-Liga übernommen. Auf den Plätzen 2 und 3 liegen eben die beiden am Wochenende bezwungenen Teams aus Minden und Essen. 

08.12.2018

Auswärtssieg! Der USC Münster gewinnt mit 3:1 (25:23, 15:25, 25:19, 25:23) beim VC Wiesbaden und bleibt als Tabellenfünfter im Kampf um eine gute Ausgangsposition für die Playoffs weiterhin gut positioniert. Als wertvollste Spielerin (MVP) wurde Kapitänin und Zuspielerin Mareike Hindriksen ausgezeichnet. Silber ging an die Ex-Münsteranerin Sina Fuchs vom VC Wiesbaden. 

07.12.2018

Der USC Münster reist zuversichtlich zum Auswärtsspiel nach Wiesbaden. Am Samstag treffen die Unabhängigen um 19 Uhr in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit auf den aktuellen Tabellenzehnten. Münster rangiert auf Platz fünf der Tabelle, hat aber auch bereits zwei Spiele mehr absolviert.

03.12.2018

Unangefochtener Tabellenführer war der USC Münster II schon vor dem letzten Hinrundenspiel beim VC Allbau Essen. Mit dem 3:0 beim Verfolger krönte der Liga-Neuling eine grandiose Halbserie, in der sämtliche Spiele gewonnen wurden.

02.12.2018

Der USC Münster verliert sein Heimspiel gegen Allianz MTV Stuttgart mit 0:3 (25:27, 21:25,15:25). 968 Zuschauer sahen eine kämpferisch und spielerisch sehr gute Partie des USC. Münster begegnete dem amtierenden Vizemeister über weite Strecken auf Augenhöhe und musste erst im dritten Satz dem hohen Tempo Tribut zollen.