Direkt zum Inhalt

USC Münster ist wieder in der Spur

Foto: Rote Raben Vilsbiburg
Foto: Rote Raben Vilsbiburg

Vor einer Woche unterlagen die Damen des USC Münster daheim gegen den Tabellenvorletzten Erfurt. Am Mittwochabend in Vilsbiburg zeigten sie ihr anderes Gesicht und gingen als 3:1-Sieger vom Feld. Sehr zur Freude ihres Trainers.

In Vilsbiburg begannen beide Teams nervös und mit auffällig vielen Fehlaufschlägen. Der USC hatte ein paar Probleme in der Annahme und lag zunächst durchgängig hinten. Mit einem Ass brachte Ivana Vanjak die Gäste beim 13:13 erstmals auf gleiche Höhe und im nächsten Ballwechsel auch direkt in Front. Bis zum 16:16 ging es noch hin und her, danach übernahm Münster das Zepter. Lina Alsmeier schlug mutig und druckvoll auf und sorgte für Stress in der Raben-Annahme. Mit einem 7:0-Lauf setzte sich der USC ab. Das, was noch fehlte zum Satzgewinn, war kaum mehr als Formsache. Mit einem ganz feinen Lob beendete Liza Kastrup den ersten Satz.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei unserem Medienpartner Westfälische Nachrichten

19.02.2020

Der USC Münster hat am Mittwochabend das Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten Apollo 8 Borne mit 4:1 (25:18, 25:22, 21:25, 25:22, 25:15) gewonnen. Beide Teams hatten sich zuvor darauf verständigt, dass insgesamt fünf Sätze gespielt werden.

09.02.2020

Der USC Münster muss sich dem Tabellenführer der Volleyball-Bundesliga, dem SSC Palmberg Schwerin, mit 0:3 (15:25, 17:25, 19:25) geschlagen geben. „Zu schnell, zu stark, zu hoch“, fasste USC-Coach Teun Buijs das überlegene Spiel des Gegners nach der Partie treffend zusammen. 

07.02.2020

Mit dem SSC Palmberg Schwerin kommt am Sonntag der aktuelle Tabellenführer der Volleyballbundesliga nach Münster. Der USC hat nach zuletzt vier Siegen aus fünf Spielen das Momentum auf seiner Seite und die Heim-Fans im Rücken. Beste Voraussetzungen für einen tollen Nachmittag am Berg Fidel. Los geht’s um 14.30 Uhr.

05.02.2020

Der USC Münster gewinnt das Auswärtsspiel bei den Roten Raben Vilsbiburg nach einer starken Leistung völlig verdient mit 3:1 (25:18, 25:17, 16:25, 25:22) und holt drei ganz wertvolle Punkte im Kampf um die Playoff-Quali! 

04.02.2020

Am Montagabend wurden Münsters Sportler des Jahres 2019 geehrt. Zu den Siegern gehört auch USC-Libera Linda Bock. Das spannende Rennen um die Plätze in der Jovel Music Hall war ein würdiger Abschluss für das abgelaufene Sportjahr.

04.02.2020

Der USC Münster gastiert am Mittwoch (5. Februar) um 19.10 Uhr bei den Roten Raben Vilsbiburg. In der Tabelle trennen die beiden Teams aktuell nur zwei Plätze. Mit einem Sieg könnte der USC gar bis auf zwei Punkte an die Raben heranrücken.