Direkt zum Inhalt

USC-Präsident lädt zum Barbecue: Schöne Atmosphäre und lockere Gespräche am Hiltruper See

USC-Kapitänin Barbara Wezorke dankte für die Einladung und schenkte Martin Gesigora im Beisein von Luisa Keller und Liza Kastrup (v. links) ein USC-Logo aus Holz. Selbst gefertigt!
USC-Kapitänin Barbara Wezorke dankte für die Einladung und schenkte Martin Gesigora im Beisein von Luisa Keller und Liza Kastrup (v. links) ein USC-Logo aus Holz. Selbst gefertigt!

Zum dritten Mal lud Martin Gesigora, Steuerberater und Präsident des USC Münster, zum Sommerfest nach Münster-Hiltrup: Im idyllisch gelegenen Best Western Premier Seehotel Krautkrämer trafen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seiner großen Kanzlei sowie eingeladene Gäste mit Volleyballerinnen, Trainern der ersten Mannschaft und Gremienvertretern zum lockeren Treffen rund um den Grill. Zum Klönen und zum Genießen.
 
Das Open-Air-Barbecue auf der großen Terrasse bot einmal mehr leckere Speisen für jeden Geschmack – und den wunderschönen Blick auf den Hiltruper See. Gesigora dankt mit diesem Zusammenkommen erstens seiner „Kanzlei-Mannschaft“, die seit Anfang Juli durch den neuen Partner Jörg Bosse verstärkt aufgestellt ist, und zweitens dem USC-Team ganz abseits des normalen Sportalltags. „Hier wie dort sind die Damen unser Rückgrat“, sagte Gesigora in die gut gemischte Runde. Und überreichte Rosen als kleines Zeichen seiner Wertschätzung.
 
USC-Vizepräsident Gunter von Hedenström dankte wiederum dem Einladenden „für diese tolle Tradition“ des außergewöhnlichen Treffens und mit Barbara Wezorke waltete die neue Kapitänin des Bundesligateams bereits ihres Amtes. Die aus Dresden gekommene 26 Jahre alte Mittelblockerin überreichte Gesigora ein aus Holz selbst gefertigtes USC-Logo nebst einem Wein-Geschenk.  
 
Wie viele ihrer Mitspielerinnen, wie Trainer Teun Buijs, Sportchef Axel Büring und die neue Co-Trainerin Lisa Thomsen, gerade wieder in Münster nach ihrem Dienst für die Deutsche Nationalmannschaft, suchte Wezorke den Abend über das Gespräch an den Tischen. Da ging es um den Sport und andere Themen. Auch auf diese Weise wächst das Team rund um den Verein weiter zusammen – genau dieses Ziel verfolgt der Präsident mit derlei gelungenen Treffen.

 

Auch für die neue Co-Trainerin Lisa Thomsen gab es eine Rose aus den Händen von Clubchef Martin Gesigora.
Auch für die neue Co-Trainerin Lisa Thomsen gab es eine Rose aus den Händen von Clubchef Martin Gesigora.

 

Text und Fotos: Thomas Austermann

13.11.2019

Der USC Münster unterliegt dem Deutschen Rekordmeister SSC Palmberg Schwerin zwar mit 0:3 (21:25, 17:25, 18:25), hat aber ein sehr gutes Spiel abgeliefert und so vor großem Publikum (das Spiel wurde live auf SPORT1 übertragen) Werbung in eigener Sache gemacht. Glückwunsch nach Schwerin und Glückwunsch auch an das Team des USC zu einer Top-Leistung! 

12.11.2019

Der USC Münster gastiert am Mittwoch, 13. November, um 18.30 Uhr beim Rekordmeister SSC Palmberg Schwerin. Das Spiel wird ab 18.25 Uhr live im Free-TV auf SPORT1 übertragen. 

12.11.2019

Die USC-Jugendabteilung freut sich riesig über einen Spendenscheck der Sparkasse Münsterland Ost in Höhe von 5.000,- Euro. Mit dieser Extra-Förderung unterstreicht der langjährige USC-Partner und Premium-Sponsor einmal mehr sein Engagement für den Nachwuchssport in der Region.

11.11.2019

Die Zweitvertretung des USC Münster konnte am Samstag mit 3:0 (25:21 25:18 25:19) gegen SC Union Emlichheim II gewinnen und liegt nun mit 14 Punkten in der Tabelle der 3. Liga West auf Platz 6. Als wetvollste Spielerinnen wurden Zuspielerin Lara Drölle vom USC sowie Kira Gosink von den Gästen ausgezeichnet.

10.11.2019

Der USC Münster verliert das Heimspiel in der Volleyballbundesliga gegen die Roten Raben Vilsbiburg nach einem tollen Fight denkbar knapp mit 2:3 (25:21, 15:25, 11:25, 25:19, 14:16). USC-Coach Teun Buijs und 1.425 Zuschauer in der Halle Berg Fidel sahen eine wahre Achterbahnfahrt des USC. 

08.11.2019

Am Sonntag, 10. November, trifft der USC Münster in der Volleyballbundesliga auf die Roten Raben Vilsbiburg. Ein Heimspiel – um 14.30 Uhr in der Halle Berg Fidel. Das Pokal-Aus gegen Potsdam: aufgearbeitet und abgehakt. „Der Druck eines Alles-oder-Nichts-Spiels im Pokal“, so USC-Coach Teun Buijs, „war vergangenen Sonntag für das junge Team offenbar zu hoch.