Direkt zum Inhalt

USC-Vorstand formiert sich neu

Auf dem Bild mit dem aktuellen Präsidenten Jörg Adler das Vorstandsteam, das sich zur Wahl stellt: Martin Gesigora, Axel Büring, Prof. Dr. Bernd Strauß, Gunter von Hedenström und als Kandidatin für den Jugendvorstand, Ute Zahlten. Es fehlt urlaubsbedingt Sven Adrian. Sowie von den geplanten Beisitzer: Marko Feldbaum. Es fehlt urlaubsbedingt Dr. Christian Klöver.
Auf dem Bild mit dem aktuellen Präsidenten Jörg Adler das Vorstandsteam, das sich zur Wahl stellt: Martin Gesigora, Axel Büring, Prof. Dr. Bernd Strauß, Gunter von Hedenström und als Kandidatin für den Jugendvorstand, Ute Zahlten. Es fehlt urlaubsbedingt Sven Adrian. Sowie von den geplanten Beisitzer: Marko Feldbaum. Es fehlt urlaubsbedingt Dr. Christian Klöver.

Sportlich ist der USC Münster gut aufgestellt für die kommende Saison. Lediglich eine Planstelle ist im aktuellen Bundesligakader noch zu besetzten. Nach dem von Ines Bathen verkündeten Karriereende sucht der USC noch einen Ersatz für die USC-Dauerbrennerin auf der Außen-Annahme-Position. Mit gleich zehn Stammkräften aus der abgelaufenen Saison geht der Verein auch in die kommende Saison. Das ist Liga-Rekord und im Damen-Volleyball wirklich bemerkenswert.

Etwas mehr Bewegung gibt es dagegen im Vorstand des USC. Zur Mitgliederversammlung im September werden dem Gremium personelle Veränderungen näher vorgestellt: USC-Präsident Jörg Adler hat angekündigt, sich auf der Jahreshauptversammlung am 19.09.2018 nicht zur Wiederwahl zu stellen. „Es war mir eine Ehre und eine Freude zugleich, dieses Amt vier Jahre lang zu bekleiden“, blickt der scheidende Präsident auf seine Amtszeit zurück. „Nach vier spannenden und herausfordernden Jahren möchte ich mich nun gerne aus dem Vorstand zurückziehen. Da ich meine Entscheidung bereits vor einiger Zeit kundgetan habe, konnte sich der Vorstand inzwischen gut auf mein Ausscheiden vorbereiten und ich bin zuversichtlich, dass das neue Team unsere gemeinsame Arbeit erfolgreich fortsetzen wird.“ Der USC Münster bedankt sich herzlich für die herausragende Arbeit, die Jörg Adler in den vergangenen vier Jahren geleistet hat und hofft, ihn auch künftig so oft wie möglich auf der Tribüne in seiner so mitreißenden Art jubeln sehen zu können. Adler will darüber hinaus dem USC auch weiterhin mit seiner Erfahrung zur Verfügung stehen.

Das neue Vorstandsteam, das sich auf der Mitgliederversammlung zur Wahl stellen will, setzt sich komplett aus bisherigen erfahrenen Mandatsträgern zusammen. Als Präsident soll Martin Gesigora (bislang Vizepräsident) das Team führen. Als Vizepräsidenten sollen ihm Axel Büring, Prof. Dr. Bernd Strauß sowie Gunter von Hedenström und Sven Adrian zur Seite stehen. Ute Zahlten kandidiert als Jugendvorstand und Marko Feldbaum und Dr. Christian Klöver sind als Beisitzer vorgesehen.

„Ich bin froh, dass wir bis auf Jörg Adler, bei dem ich mich auch nochmals persönlich herzlich bedanken möchte, alle Vorstandsmitglieder und Beisitzer im Boot halten konnten, wenn auch zum Teil in veränderter Position“, so der designierte USC-Präsident Martin Gesigora. „Entscheiden müssen am Ende natürlich die Mitglieder, aber ich bin zuversichtlich, dass wir sie auf der Mitgliederversammlung am 19.09.2018 von unseren Zielen und unserer Motivation überzeugen können und sie uns als Team wählen werden“.

15.08.2018

Vom 20. bis zum 23. August findet in der Großsporthalle Berg Fidel (20.-22.08.) sowie auf der Beach-Anlage im Freibag Hiltrup (23.08.) ein Trainingscamp für alle Spielerinnen und Spieler sämtlicher USC-Teams statt. Die Trainingseinheiten finden vormittags von 10 bis 12 Uhr sowie nachmittags von 13.30 bis 15.30 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

15.08.2018

Noch sind mehr als elf Wochen Zeit für den USC Münster bis zum ersten Bundesligaspiel in der Saison 2018/19. Am Dienstag (14. August) fanden jedoch bereits die ersten beiden Trainingseinheiten beim Volleyball-Bundesligisten statt. In der Halle Berg Fidel fanden sich neben Trainer Teun Beuijs acht Spielerinnen zum Auftakttraining ein.

14.08.2018

Am Montag (13. August) traf sich die Deutsche U19 Nationalmannschaft der Volleyballerinnen zur Vorbereitung auf die vom 1. bis zum 9. September in Albanien stattfindende Europameisterschaft. Vom USC mit dabei: die Youngsters Luisa Keller, Lina Alsmeier und Linda Bock. Nach einem einwöchigen Lehrgang in Berlin wird der derzeit 20-köpfige Kader noch auf 14 reduziert.

13.08.2018

Die Erfolgsserie ist zwar gerissen, doch traurig wirkten Cinja Tillmann und Teresa Mersmann nicht. Das Duo des USC Münster wurde beim vorletzten Halt der Techniker-Beach-Tour Dritter auf Usedom. Erneut eine Medaille also – darüber waren beide sehr froh. 

30.07.2018

Der USC Münster zählt zu den erfolgreichsten Volleyballvereinen Deutschlands. Die 1. Frauen-Mannschaft spielt in der 1. Bundesliga und hat schon zahlreiche nationale und internationale Titel gewonnen. Auch bei der Nachwuchsförderung sind wir ganz groß: zahlreiche Nationalspielerinnen haben ihre Karriere bei uns begonnen.

27.07.2018

"Mir geht es tatsächlich echt gut." Es ist eine erstaunlich positive Nachricht, die USC-Spielerin Chiara Hoenhorst verkündet, knapp vier Monate nachdem sie bei der Amokfahrt am Kiepenkerl in Münster schwer verletzt wurde. Jetzt plant sie sogar schon ihr Comeback. Eine gute Nachricht, die Chiara Hoenhorst da verkündet. Und ein kleines Wunder, dass der Heilungsprozess so zügig voranschreitet.