Direkt zum Inhalt

USC will vom Tabellenführer lernen

Liza Kastrup (li.) und Linda Bock verfolgen konzentriert die Annahme von Ivana Vanjak. In eigener Halle ist der USC für jede Mannschaft ein unangenehmer Gegner. Foto: Conny Kurth
Liza Kastrup (li.) und Linda Bock verfolgen konzentriert die Annahme von Ivana Vanjak. In eigener Halle ist der USC für jede Mannschaft ein unangenehmer Gegner. Foto: Conny Kurth

Mit dem SSC Palmberg Schwerin kommt am Sonntag der aktuelle Tabellenführer der Volleyballbundesliga nach Münster. Der USC hat nach zuletzt vier Siegen aus fünf Spielen das Momentum auf seiner Seite und die Heim-Fans im Rücken. Beste Voraussetzungen für einen tollen Nachmittag am Berg Fidel. Los geht’s um 14.30 Uhr.

Um was für ein Kaliber es sich beim SSC handelt, beschreibt USC-Trainer Teun Buijs passend: „Schwerin wird wohl in diesem Jahr die Meisterschaft gewinnen. Sie sind ohnehin top-besetzt und haben sich mit Louisa Lippmann jetzt nochmals verstärkt. Damit haben sie auch international die Chance, sehr weit zu kommen.“ Schwerin hat mit Greta Szakmáry, Kimberly Drewniok und Mckenzie Adams drei absolute Top-Scorerinnen in seinen Reihen. Jetzt ist Ex-USC-Spielerin Louisa Lippmann noch dazugekommen. Auf den USC-Abwehrriegel wartet also jede Menge Arbeit. 

Was spricht für den USC? „Wir haben absolut keinen Druck“, so der Coach. „Wir haben vier der letzten fünf Spiele gewonnen, sind als Team weiter zusammengewachsen und freuen uns darauf, einen Gegner auf diesem Level in der Halle Berg Fidel begrüßen zu können. Da werden unsere jungen Spielerinnen wieder jede Menge dazulernen.“ 
 

20.07.2020

Liebe Fans: Uns erreichen aktuell zahlreiche Anfragen bezüglich des Dauerkartenvorverkaufs für die kommende Saison. Das freut uns natürlich sehr. Leider können wir aktuell jedoch noch nicht absehen, wie sich die Situation in Sachen Publikum konkret darstellen wird.

20.07.2020

Patrick Fielker hatte einen Einstand nach Maß in Münster: Seit Anfang Juli ist er neuer hauptamtlicher Jugendtrainer des USC. Mit der Leeze fuhr er also vor wenigen Tagen zum Einwohnermeldeamt. Auf dem Rückweg fing es dann erst an zu meimeln, kurz darauf hatte er einen Platten. Da hat er Münster gleich von seiner besten Seite kennengelernt.

17.07.2020

Es ist Sommer. Es ist Urlaubszeit. Machen unser Cheftrainer Teun Buijs und unser Sportlicher Leiter Ralph Bergmann auch Ferien? Schalten sie richtig ab? Oder sind beide mit ihren Gedanken doch die ganze Zeit beim Volleyball und planen die kommende Saison? Ein Doppelinterview:

15.07.2020

Während viele USC-Profis derzeit Urlaub machen, sind die Studentinnen unter den Spielerinnen fleißig. Es ist Prüfungszeit. Auch für Juliane Langgemach. Neben Prüfungen in Deutsch und Mathe steht für die angehende Grundschullehrerin aktuell auch eine Schwimmprüfung an. Dafür trainiert sie täglich im Freibad Coburg.

14.07.2020

Der USC Münster trauert um Fremer Bruhnken. Viel zu früh, im Alter von nur 26 Jahren, erlag der sympathische und allseits beliebte Spieler der II. Herrenmannschaft einer schweren Krankheit.
 

10.07.2020

Luisa Keller verlässt den USC Münster. Die 18jährige kündigte ihren laufenden Vertrag auf Grundlage einer bestehenden Ausstiegsklausel und wechselt innerhalb der Volleyballbundesliga zu den Roten Raben Vilsbiburg.