Direkt zum Inhalt

WWU Baskets und USC - gemeinsam stark für Münster

Artikelbilder vor dem 10.10.2017 können unscharf sein, weil die Darstellung der Bilder nun größer ist als auf der früheren Website.
Foto: USC
Foto: USC

Basketball und Volleyball in Münster. Zum Auftakt der aktuellen Spielzeiten des Regionalligateams der WWU Baskets und der Bundesliga-Volleyballerinnen des USC Münster wollen beide Clubs sprichwörtlich wieder enger zusammenrücken. Warum? Beides sind höchst attraktive Hallensportarten, die sich gegenseitig verstärken können. Schon in der Vergangenheit gab es gemeinsame Trainingseinheiten, Sendbesuche und intensive Bowlingduelle.

Die Spielerinnen des USC um ihren Trainer Teun Buijs gaben den WWU Baskets bei ihrer Heim-Premiere am Freitag gegen Dorsten schon einmal den nötigen Support. Die Herren der Baskets haben ihren Gegenbesuch für den 15. Oktober in der Sporthalle Berg Fidel schon angekündigt und fiebern dem Event entgegen. Dann trifft der USC um 14.30 Uhr auf Erfurt. Die Vereine wollen bei ihrer Zusammenarbeit auch die Fans mitnehmen.

Der Beginn einer neuen Aktion. Wer eines der ersten vier Heimspiele der WWU Baskets besucht, kann gegen Vorlage seiner freigestempelten Eintrittskarte das erste Heimspiel des USC Münster am 15. Oktober um 14.30 Uhr in der Sporthalle Berg Fidel kostenlos besuchen.

Weitere Aktionen sind für die Saison 2017/18 geplant. WWU Baskets und USC - gemeinsam stark für Münster!

16.02.2018

Zum vorletzten Heimspiel der Bundesliga-Hauptrunde dürfen sich die hiesigen Volleyball-Fans auf einen Gast der Extraklasse freuen: Am kommenden Sonntag (14.30 Uhr) ist im Volleydome der amtierende Meister SSC Palmberg Schwerin Gegner des USC Münster.
 

16.02.2018

Unsere Bundesliga-Spielerinnen Ines Bathen, Ivana Vanjak, Nadja Schaus und Juliane Langgemach hatten am Valentinstag ein ganz besonderes Date. Sie trafen sich im Tonstudio der Uni Münster mit Prof. Dr. Dr. Hans-Joachim Jürgens und seinem Team und haben dem Projekt "Schlossplatz Bande" ihre Stimme geliehen.

15.02.2018

Kurz bevor am ersten März-Sonntag die DVV-Pokalfinals in Mannheim ausgespielt werden, gibt es Münsterland auch einen kleinen Leckerbissen mit Lokalkolorit: Am 1. März treffen zu einem Testspiel der Volleyball-Bundesligist USC Münster und die niederländische Nationalmannschaft der U19 aufeinander. Gastgeber ist der USC-Partnerverein SG Sendenhorst.
 

14.02.2018

Das USC-Team nach Aachen zu begleiten und es dort zu unterstützen ist immer so  etwas wie eine Pflichtübung für USC-Fans. Jetzt ganz besonders. Geht es doch darum, aus den letzten drei Spielen der Hauptrunde möglichst noch die optimale Ausbeute von neun Punkten zu erkämpfen.

11.02.2018

Diese Personalnot lässt sich nicht mehr ausgleichen. Der USC Münster muss Woche für Woche schwere Rückschläge verkraften. So war es kein Wunder, dass das Team bei den Roten Raben Vilsbiburg mit 0:3 unterlag. In Niederbayern war es letztlich sehr deutlich.

09.02.2018

15 Spiele sind in der Bundesliga mittlerweile absolviert, der Pulk der acht Teams, die sich nachhaltig um den Einzug ins Playoff-Viertelfinale bewerben, biegt mit seinem letzten 25 Prozent auf die Zielgerade ein.