Direkt zum Inhalt

Youngster Mia Kirchhoff bleibt beim USC

Noch zwei weitere Jahre im USC-Trikot: Mia Kirchhoff (Foto: Michael Mücke)
Noch zwei weitere Jahre im USC-Trikot: Mia Kirchhoff (Foto: Michael Mücke)

Die erst 16 Jahre alte Mia Kirchhoff zählte in der vergangenen Saison zu den klaren Gewinnerinnen bei den Unabhängigen. In neun Einsätzen schaffte sie es, in der höchsten deutschen Spielklasse Erfahrungen zu sammeln und in der Bundesliga Fuß zu fassen. Nun steht fest, dass die junge Außen-Annahmespielerin mindestens zwei weitere Jahre USC-Grün tragen wird. Im ersten Jahr nimmt sie als Mitglied des VC Olympia Münster noch ein Doppelspielrecht wahr, zur Saison 2022/23 wird Kirchhoff dann fest zum Kader der Unabhängigen gehören.

„Es war eine sehr aufregende erste Saison für mich. Das alles so kennenzulernen, war echt spannend. Schon im ersten Training habe ich gemerkt, dass das ein ganz neues Niveau ist“, erinnert sich Kirchhoff. „Ich weiß auch noch gut, wie das bei meiner ersten Einwechslung war. Da war ich so perplex, dass ich sogar nochmal nachfragen musste, ob wirklich ich gemeint war.“ Auch als das neue Angebot des USC kam, war ihre Freude groß: „Das war dann natürlich ein unglaublicher Moment“, gesteht sie. „Es ist schon ein besonderes Gefühl, ein Angebot für die Bundesliga im Postfach zu haben. Ich habe das dann super gerne angenommen.“

Kirchhoff gehört in der kommenden Spielzeit weiterhin dem VC Olympia Münster an, darf aber über ein Doppelspielrecht auch für den USC auflaufen und auf diese Weise zusätzliche Bundesligaluft schnuppern. „Wir werden sie weiter behutsam an dieses Level heranführen. Für so junge Talente ist der Sprung in die Bundesliga eine besonders große Herausforderung. In der letzten Saison hat Mia aber schon angedeutet, dass sie das meistern kann“, erklärt Ralph Bergmann, Sportlicher Leiter des USC Münster. „Über das Doppelspielrecht können wir ihr enormes Potenzial optimal fördern. Wir sind sehr froh, dass wir eine der größten deutschen Nachwuchshoffnungen auch über das Abitur hinaus in Münster halten konnten.“

Nicht nur das sportliche Talent soll weiter unterstützt werden, auch auf die schulische Ausbildung wird Wert gelegt. Zurzeit besucht Kirchhoff noch das Pascal-Gymnasium, wo sie im kommenden Jahr ihr Abitur ablegen möchte. Sie weiß: „Das wird eine Herausforderung für mich, das Schulische mit dem Sportlichen zu verbinden. Wenn es aber mal Phasen gibt, wo die Schule noch mehr Aufmerksamkeit fordert, kann ich auf meine Trainer zugehen und wir werden den Einsatzplan anpassen.“ Mit dem VC Olympia Münster ist vereinbart, dass Kirchhoff je zur Hälfte für beide Vereine auflaufen wird. Bei welchen Spielen sie bei wem im Kader steht, wird in enger Abstimmung mit allen Beteiligten entschieden.

17.09.2021

Schon dreimal standen sich der USC und die Ladies in Black Aachen in dieser Saisonvorbereitung gegenüber. Durch den 3:2-Heimsieg der Münsteranerinnen ist die Bilanz zwischen beiden Teams nun ausgeglichen. Seit Donnerstagabend stehen auf beiden Seiten jeweils ein Sieg und eine Niederlage sowie ein Unentschieden zu Buche.

14.09.2021

Mit zwei engen 1:2-Niederlagen ist der USC Münster vom NetAachen-Cup zurückgekehrt. Gegen die Ladies in Black Aachen und Allianz MTV Stuttgart unterlagen die Unabhängigen nach drei Sätzen. Für den USC sind es die ersten beiden Niederlagen der Saisonvorbereitung. „Wir haben zweimal unfassbar knapp verloren“, berichtet USC-Chefcoach Lisa Thomsen. „Wir konnten viel ausprobieren und rotieren.

08.09.2021

Die neue Saison steht endlich wieder vor der Türe. Nicht nur auf dem Feld dürfen wir in etwa einem Monat viele neue Gesichter beim USC begrüßen, auch das Team hinter den Kulissen wird sich personell verändern.

03.09.2021

Auch das zweite Testspiel der USC-Saisonvorbereitung endet mit einem für den Volleyball untypischen Ergebnis. Nach dem 4:1-Erfolg gegen Neuwied am vergangenen Samstag trennte sich das Team von Cheftrainerin Lisa Thomsen am Donnerstag von den Ladies in Black Aachen mit 2:2 unentschieden.

02.09.2021

Noch etwa einen Monat müssen sich die Fans der Volleyball-Bundesliga gedulden, bis wieder in Pflichtspielen um Punkte gekämpft werden kann. Bis der USC Münster am 6. Oktober in Straubing seine Saison eröffnet, hat das Team von Cheftrainerin Lisa Thomsen noch einen vollen Terminplan vor sich.

01.09.2021

Exklusive USC-Unikate suchen neue Besitzer. Zugunsten der Hochwasseropfer versteigert der USC Münster ab sofort besondere Volleyball-Sammlerstücke und möchte damit im Namen der Volleyballfamilie helfen.